ABOUT THE SPEAKER
Laura Indolfi - Biomedical entrepreneur
Laura Indolfi is revolutionizing cancer treatment with new technologies including implantable devices for delivering drugs locally to the site of a tumor.

Why you should listen

Laura Indolfi is a biomedical entrepreneur, CEO and co-founder of PanTher Therapeutics, an early stage spin-out from MIT and MGH that provides superior technologies for revolutionizing the treatment of locally advanced inoperable solid tumors. Prior to this she served as an entrepreneur-in-residence at the MGH Cancer Center and as a research associate in the Harvard-MIT Institute for Medical Engineering and Science. She was selected as a TED Fellow in 2016.

Indolfi has broad professional experiences and interests ranging from biomedical engineering to entrepreneurship and outreaching initiative to promoting science. Her scientific expertise covers a broad range of therapeutic areas (cardio, cancer, inflammation, regenerative medicine) and approaches (drug delivery, cell therapy, implanted devices). Together with her strong technical background, Laura has hands-on business and managerial know-how developed during her biomedical business training at Sloan and Harvard Business Schools and with several consulting firms. She strongly believes in the power of outreach initiatives to promote research awareness and foster the public audience's discovery of the beauty of science. In 2014 the line of clothes Cytocouture, created in collaboration with Colombian designer Carlos Villamil and inspired by her cell-therapy research, won the global competition Descience.

Indolfi holds a MS/BS degree in materials science and engineering and a PhD in biomaterials from the University of Naples Federico II in Italy. Upon graduation, she joined the Harvard-MIT Division of health, science and technology, working on several projects spanning from devices for local drug delivery to tissue engineering approaches for cell therapies.

More profile about the speaker
Laura Indolfi | Speaker | TED.com
TED2016

Laura Indolfi: Good news in the fight against pancreatic cancer

Laura Indolfi: Gute Nachrichten im Kampf gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs

Filmed:
1,319,228 views

Jeder, der einen geliebten Menschen an Bauchspeicheldrüsenkrebs verloren hat, kennt die verheerende Schnelligkeit, mit welcher dieser eine ansonsten gesunde Person treffen kann. Laura Indolfi, TED Mitglied und biomedizinische Unternehmerin, entwickelt ein revolutionäres Verfahren, um diese komplexe und tödliche Krankheit zu behandeln: Ein Medikamenten-Verabreichungssystem, das als Käfig an der Seite eines Tumors fungiert, um dessen Ausbreitung zu verhindern und Medikamente nur dorthin zu liefern, wo sie benötigt werden. "Wir hoffen, dass wir Bauchspeicheldrüsenkrebs eines Tages zu einer heilbaren Krankheit machen können", sagt sie.
- Biomedical entrepreneur
Laura Indolfi is revolutionizing cancer treatment with new technologies including implantable devices for delivering drugs locally to the site of a tumor. Full bio

Double-click the English transcript below to play the video.

Geben Sie ein Handzeichen,
00:14
By raisingAnhebung your handHand,
0
2151
1417
00:15
how manyviele of you know
at leastam wenigsten one personPerson on the screenBildschirm?
1
3592
3615
wie viele von Ihnen kennen mindestens
eine Person auf der Leinwand?
Wow, fast das komplette Publikum.
00:20
WowWow, it's almostfast a fullvoll houseHaus.
2
8367
1867
Es ist wahr, sie sind in ihren
Branchen sehr bekannt.
00:22
It's truewahr, they are very famousberühmt
in theirihr fieldsFelder.
3
10258
2557
Und wissen Sie, was sie alle
gemeinsam haben?
00:24
And do you know what
all of them have in commonverbreitet?
4
12839
2995
00:27
They all diedist verstorben of pancreaticPankreas cancerKrebs.
5
15858
2920
Sie alle starben an
Bauchspeicheldrüsenkrebs.
00:30
HoweverJedoch, althoughobwohl it's very,
very sadtraurig this newsNachrichten,
6
18802
2508
Obwohl das sehr traurig ist,
00:33
it's alsoebenfalls thanksVielen Dank to theirihr personalpersönlich storiesGeschichten
7
21334
2764
verdanken wir es ihren
persönlichen Geschichten,
00:36
that we have raisedangehoben awarenessdas Bewusstsein
of how lethaltödlich this diseaseKrankheit can be.
8
24122
4121
dass das Bewusstsein dafür, wie tödlich
die Krankheit sein kann, gewachsen ist.
00:40
It's becomewerden the thirddritte causeUrsache
of cancerKrebs deathsTodesfälle,
9
28267
3376
Sie ist auf Platz drei der durch Krebs
verursachten Todesfälle aufgestiegen,
00:43
and only eightacht percentProzent of the patientsPatienten
will surviveüberleben beyonddarüber hinaus fivefünf yearsJahre.
10
31667
5526
und nur 8 % der Patienten
überleben mehr als fünf Jahre.
00:49
That's a very tinysehr klein numberNummer,
11
37217
1919
Das ist eine sehr kleine Anzahl,
00:51
especiallyinsbesondere if you comparevergleichen it
with breastBrust cancerKrebs,
12
39160
2756
besonders im Vergleich mit Brustkrebs,
00:53
where the survivalÜberleben ratePreis
is almostfast 90 percentProzent.
13
41940
3440
bei dem die Überlebensrate
bei fast 90 % liegt.
00:57
So it doesn't really come as a surpriseüberraschen
14
45946
2367
Es ist also keine wirkliche Überraschung,
01:00
that beingSein diagnoseddiagnostiziert
with pancreaticPankreas cancerKrebs
15
48337
2465
dass eine Diagnose mit
Bauchspeicheldrüsenkrebs
01:02
meansmeint facinggegenüber an almostfast
certainsicher deathTod sentenceSatz.
16
50826
3251
ein fast sicheres Todesurteil bedeutet.
01:06
What's shockingschockierend, thoughobwohl,
is that in the last 40 yearsJahre,
17
54101
3646
Es ist jedoch schockierend,
dass sich in den letzten 40 Jahren
01:09
this numberNummer hasn'that nicht changedgeändert a bitBit,
18
57771
2378
diese Zahl sich nicht
im Geringsten verändert hat.
01:12
while much more progressFortschritt has been madegemacht
19
60173
2104
Während wesentlich mehr Fortschritt
01:14
with other typesTypen of tumorsTumoren.
20
62301
1687
bei anderen Tumoren gemacht wurde.
01:16
So how can we make pancreaticPankreas cancerKrebs
treatmentBehandlung more effectiveWirksam?
21
64552
3660
Wie können wir Bauchspeicheldrüsenkrebs
also effektiver behandeln?
01:20
As a biomedicalbiomedizinischen entrepreneurUnternehmer,
22
68659
1906
Als biomedizinsche Unternehmerin
01:22
I like to work on problemsProbleme
that seemscheinen impossibleunmöglich,
23
70589
3019
arbeite ich an Problemen,
die unmöglich erscheinen.
01:25
understandingVerstehen theirihr limitationsEinschränkungen
24
73632
2061
Um ihre Einschränkungen zu verstehen
01:27
and tryingversuchen to find newneu,
innovativeinnovativ solutionsLösungen
25
75717
3072
und zu versuchen, neue,
innovative Lösungen zu finden,
01:30
that can changeVeränderung theirihr outcomeErgebnis.
26
78813
1831
die ihre Ergebnisse verändern können.
Erste schlechte Nachricht
bei Bauchspeicheldrüsenkrebs:
01:33
The first pieceStück of badschlecht newsNachrichten
with pancreaticPankreas cancerKrebs
27
81035
2577
01:35
is that your pancreasBauchspeicheldrüse is in the middleMitte
of your bellyBauch, literallybuchstäblich.
28
83636
3471
der Pankreas liegt wortwörtlich
in der Mitte des Bauches.
01:39
It's depictedabgebildet in orangeOrange on the screenBildschirm.
29
87131
2835
Er ist auf dem Bildschirm
in Orange dargestellt.
01:41
But you can barelykaum see it
30
89990
1647
Allerdings kann man ihn kaum sehen
01:43
untilbis I removeentfernen all the other
organsOrgane in frontVorderseite.
31
91661
2960
bis ich alle anderen
Organe davor entferne.
01:47
It's alsoebenfalls surroundedumgeben
by manyviele other vitalwichtig organsOrgane,
32
95093
2996
Er ist außerdem von vielen
lebenswichtigen Organen umringt,
01:50
like the liverLeber, the stomachBauch,
the bileGalle ductLuftkanal.
33
98113
3112
etwa von der Leber,
dem Magen und dem Gallenweg.
01:53
And the abilityFähigkeit of the tumorTumor
to growgrößer werden into those organsOrgane
34
101249
3413
Und die Fähigkeit des Tumors,
in diese Organen hineinzuwachsen,
01:56
is the reasonGrund why pancreaticPankreas cancerKrebs
35
104686
2022
ist der Grund, warum dieser Krebs
01:58
is one of the mostdie meisten painfulschmerzlich tumorTumor typesTypen.
36
106732
2932
zu einer der schmerzvollsten
Tumorarten zählt.
02:02
The hard-to-reachschwer zu erreichende locationLage
alsoebenfalls preventsverhindert, dass the doctorArzt
37
110295
3162
Die schwer erreichbare Lage
hindert den Arzt ebenfalls daran,
02:05
from surgicallychirurgisch removingEntfernen it,
38
113481
1719
ihn chirurgisch zu entfernen,
02:07
as is routinelyroutinemäßig doneerledigt
for breastBrust cancerKrebs, for exampleBeispiel.
39
115224
3035
wie es etwa bei Brustkrebs
routinemäßig getan wird.
02:10
So all of these reasonsGründe dafür leaveverlassen
chemotherapyChemotherapie as the only optionMöglichkeit
40
118716
3384
All diese Gründe lassen für den Partienten
02:14
for the pancreaticPankreas cancerKrebs patientgeduldig.
41
122124
2143
nur eine Chemotherapie übrig.
02:16
This bringsbringt us to the secondzweite
pieceStück of badschlecht newsNachrichten.
42
124745
2453
Dies bringt uns zur zweiten
schlechten Nachricht:
02:19
PancreaticPankreas cancerKrebs tumorsTumoren have
very fewwenige bloodBlut vesselsSchiffe.
43
127579
3608
Bauchspeicheldrüsentumore
haben sehr wenige Blutgefäße.
02:23
Why should we carePflege
about the bloodBlut vesselSchiff of a tumorTumor?
44
131624
3786
Warum sollten uns die Blutgefäße
eines Tumors interessieren?
02:27
Let's think for a secondzweite
how chemotherapyChemotherapie worksWerke.
45
135434
3466
Denken wir für eine Sekunde daran,
wie eine Chemotherapie funktioniert.
02:30
The drugDroge is injectedinjiziert in the veinVene
46
138924
1889
Das Mittel wird in die Vene injiziert
02:32
and it navigatesnavigiert throughoutwährend the bodyKörper
untilbis it reacheserreicht the tumorTumor siteStandort.
47
140837
4644
und navigiert durch den Körper,
bis es die Tumorstelle erreicht.
02:37
It's like drivingFahren on a highwayAutobahn,
tryingversuchen to reacherreichen a destinationZiel.
48
145505
4175
Als führe man auf einer Autobahn,
um ein Ziel zu erreichen.
02:42
But what if your destinationZiel
doesn't have an exitAusfahrt on the highwayAutobahn?
49
150080
3885
Aber was, wenn Ihr Ziel keine
Ausfahrt auf der Autobahn hat?
02:45
You will never get there.
50
153989
1629
Sie werden es niemals erreichen.
02:47
And that's exactlygenau the samegleich problemProblem
51
155642
2122
Es ist genau das gleiche Problem
02:49
for chemotherapyChemotherapie and pancreaticPankreas cancerKrebs.
52
157788
2693
für Chemotherapie und
Bauchspeicheldrüsenkrebs.
02:53
The drugsDrogen navigatenavigieren
throughoutwährend all of your bodyKörper.
53
161119
2845
Die Medikamente navigieren
durch Ihren gesamten Körper.
02:55
They will reacherreichen healthygesund organsOrgane,
54
163988
2413
Sie erreichen gesunde Organe,
02:58
resultingresultierenden in highhoch toxicgiftig effectbewirken
for the patientsPatienten overallinsgesamt,
55
166425
3807
was starke, toxische Effekte für die
Patienten insgesamt mit sich bringt,
03:02
but very little will go to the tumorTumor.
56
170256
2515
für den Tumor jedoch nur wenig tut.
03:04
ThereforeDaher, the efficacyWirksamkeit is very limitedbegrenzt.
57
172795
2428
Deshalb ist die Wirksamkeit sehr gering.
03:08
To me, it seemsscheint very counterintuitiveeingängig
to have a whole-bodyGanzkörper- treatmentBehandlung
58
176519
4814
Eine Ganzkörperbehandlung
erscheint mir widersinnig,
03:13
to targetZiel a specificspezifisch organOrgan.
59
181357
2264
um ein einzelnes Organ anzuvisieren.
03:15
HoweverJedoch, in the last 40 yearsJahre,
60
183645
2452
In den letzten 40 Jahren ist jedoch
03:18
a lot of moneyGeld, researchForschung
and effortAnstrengung have goneWeg towardsin Richtung
61
186121
4324
eine große Menge Geld,
Forschung und Aufwand geflossen,
03:22
findingErgebnis newneu, powerfulmächtig drugsDrogen
to treatbehandeln pancreaticPankreas cancerKrebs,
62
190469
4083
um neue, leistungsfähige Medikamente
für Bauchspeicheldrüsenkrebs zu finden,
03:26
but nothing has been doneerledigt
in changingÄndern the way
63
194576
2411
ohne etwas für eine Veränderung
03:29
we deliverliefern them to the patientgeduldig.
64
197011
2063
bei der Verabreichungsart zu tun.
03:32
So after two piecesStücke of badschlecht newsNachrichten,
65
200397
1626
Nach zwei schlechten Nachrichten
03:34
I'm going to give you
good newsNachrichten, hopefullyhoffentlich.
66
202047
3029
hoffe ich, Ihnen nun eine gute
Nachricht geben zu können.
03:37
With a collaboratorMitarbeiter at MITMIT
67
205806
1470
Mit einem Mitarbeiter am MIT
03:39
and the MassachusettsMassachusetts
GeneralAllgemeine HospitalKrankenhaus in BostonBoston,
68
207300
2896
und dem Massachusetts
General Hospital in Boston,
03:42
we have revolutionizedrevolutioniert
the way we treatbehandeln cancerKrebs
69
210220
2913
haben wir die Behandlung
von Krebs revolutioniert,
03:45
by makingHerstellung localizedlokalisiert
drugDroge deliveryLieferung a realityWirklichkeit.
70
213157
3343
durch eine lokalisierte
Medikamentenverabreichung.
03:48
We are basicallyGrundsätzlich gilt parachutingFallschirmspringen you
on topoben of your destinationZiel,
71
216974
3986
Im Wesentlichen befördern wir Sie
mit einem Fallschirm direkt an Ihr Ziel
03:52
avoidingvermeidend your havingmit to driveFahrt
all around the highwayAutobahn.
72
220984
2902
und ersparen Ihnen somit
den Umweg über die Autobahn.
03:55
We have embeddedeingebettet the drugDroge
into devicesGeräte that look like this one.
73
223910
5290
Wir haben das Medikament in Geräte
wie dieses hier eingebettet.
04:01
They are flexibleflexibel enoughgenug
that they can be foldedgefaltet
74
229224
5189
Sie sind flexibel genug,
um gefaltet zu werden,
04:06
to fitpassen into the catheterKatheter,
75
234437
1922
damit sie in den Katheter passen,
04:08
so the doctorArzt can implantImplantat it
directlydirekt on topoben of the tumorTumor
76
236383
3796
sodass ein Arzt sie direkt
mittels minimal-invasiver Chirurgie
04:12
with minimallyminimal invasiveinvasive surgeryChirurgie.
77
240203
2065
auf dem Tumor implantieren kann.
04:14
But they are solidsolide enoughgenug
that onceEinmal they are positionedpositioniert
78
242603
3770
Dabei sie sind solide genug,
sodass sie, sobald sie auf dem Tumor
04:18
on topoben of the tumorTumor,
79
246397
1691
platziert worden sind,
04:20
they will actHandlung as a cageKäfig.
80
248112
1769
als Käfig wirken können.
04:21
They will actuallytatsächlich
physicallyphysisch preventverhindern the tumorTumor
81
249905
3151
Sie halten den Tumor somit
tatsächlich physisch davon ab,
04:25
from enteringeintreten other organsOrgane,
82
253080
1675
sich in anderen Organe auszubreiten,
04:26
controllingControlling the metastasisMetastasierung.
83
254779
2435
und eine Metastasenbildung kontrollieren.
04:30
The devicesGeräte are alsoebenfalls biodegradablebiologisch abbaubar.
84
258459
2284
Die Geräte sind biologisch abbaubar.
04:32
That meansmeint that onceEinmal in the bodyKörper,
85
260767
1750
Dies bedeutet, dass sie im Körper
04:34
they startAnfang dissolvingAuflösung,
86
262541
1885
damit beginnen, sich aufzulösen,
04:36
deliveringLieferung the drugDroge only locallyörtlich,
slowlylangsam and more effectivelyeffektiv
87
264450
5363
und die Medikamente somit lokal,
langsam und effizienter verabreichen,
04:41
than what is doneerledigt with the currentStrom
whole-bodyGanzkörper- treatmentBehandlung.
88
269837
3483
als es bei einer aktuellen
Ganzkörperbehandlung der Fall ist.
04:45
In pre-clinicalprä-klinischen studyStudie,
we have demonstratedgezeigt
89
273344
2805
In einer präklinischen Studie,
haben wir demonstriert,
04:48
that this localizedlokalisiert approachAnsatz
90
276173
1999
dass dieser lokalisierte Ansatz
04:50
is ablefähig to improveverbessern by 12 timesmal
the responseAntwort to treatmentBehandlung.
91
278196
4219
in der Lage ist, die Reaktion auf eine
Behandlung um 12 % zu steigern.
04:54
So we tookdauerte a drugDroge that is alreadybereits knownbekannt
92
282758
2777
Wir nahmen ein Medikament,
das bereits verwendet wurde,
04:57
and by just deliveringLieferung it locallyörtlich
where it's needederforderlich the mostdie meisten,
93
285559
3831
und indem wir es lokal verabreichten,
wo es am meisten benötigt wurde,
05:01
we allowzulassen a responseAntwort
that is 12 timesmal more powerfulmächtig,
94
289414
3649
ermöglichten wir eine
12-mal stärkere Reaktion
05:05
reducingreduzierend the systemicsystemisch toxicgiftig effectbewirken.
95
293087
2761
und reduzierten dadurch die
systemische toxische Wirkung.
05:09
We are workingArbeiten relentlesslyunerbittlich to bringbringen
this technologyTechnologie to the nextNächster levelEbene.
96
297039
4194
Wir arbeiten unablässig daran, diese
Technologie aufs nächste Level zu bringen.
05:13
We are finalizingfinalisieren the pre-clinicalprä-klinischen testingtesten
97
301257
2847
Wir schließen gerade
die präklinische Studie ab,
05:16
and the animalTier modelModell- requirederforderlich
priorvorher to askingfragen the FDAFDA for approvalGenehmigung
98
304128
4079
sowie die vor der Antragstellung
bei der FDA erforderliche Tierstudie.
05:20
for clinicalklinisch trialsVersuche.
99
308231
1607
05:22
CurrentlyAktuell, the majorityMehrheit of patientsPatienten
will diesterben from pancreaticPankreas cancerKrebs.
100
310969
5131
Derzeit stirbt die Mehrheit der
Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs.
05:28
We are hopinghoffend that one day,
101
316124
1835
Wir hoffen, dass wir eines Tages
05:29
we can reducereduzieren theirihr painSchmerz,
extenderweitern theirihr life
102
317983
3271
sowohl ihre Schmerzen lindern,
als auch ihre Lebenserwartung erhöhen
05:33
and potentiallymöglicherweise make pancreaticPankreas cancerKrebs
103
321278
3033
und Bauchspeicheldrüsenkrebs potentiell
05:36
a curableheilbar diseaseKrankheit.
104
324335
1538
zu einer heilbaren Krankheit machen.
05:38
By rethinkingumdenken the way we deliverliefern the drugDroge,
105
326257
2720
Indem wir die Methode der
Verabreichung überdenken,
05:41
we don't only make it
more powerfulmächtig and lessWeniger toxicgiftig,
106
329001
3757
machen wir sie nicht nur
stärker und weniger toxisch,
05:44
we are alsoebenfalls openingÖffnung the doorTür
to findingErgebnis newneu innovativeinnovativ solutionsLösungen
107
332782
4785
wir öffnen außerdem die Tür,
um neue, innovative Lösungen
05:49
for almostfast all other impossibleunmöglich problemsProbleme
108
337591
2715
für fast alle anderen
unmöglichen Problematiken
05:52
in pancreaticPankreas cancerKrebs patientsPatienten and beyonddarüber hinaus.
109
340330
3274
bei Bauchspeicheldrüsenkrebs-Patienten
und anderen zu finden.
05:55
Thank you very much.
110
343628
1161
Vielen Dank.
05:56
(ApplauseApplaus)
111
344813
5437
(Applaus)

▲Back to top

ABOUT THE SPEAKER
Laura Indolfi - Biomedical entrepreneur
Laura Indolfi is revolutionizing cancer treatment with new technologies including implantable devices for delivering drugs locally to the site of a tumor.

Why you should listen

Laura Indolfi is a biomedical entrepreneur, CEO and co-founder of PanTher Therapeutics, an early stage spin-out from MIT and MGH that provides superior technologies for revolutionizing the treatment of locally advanced inoperable solid tumors. Prior to this she served as an entrepreneur-in-residence at the MGH Cancer Center and as a research associate in the Harvard-MIT Institute for Medical Engineering and Science. She was selected as a TED Fellow in 2016.

Indolfi has broad professional experiences and interests ranging from biomedical engineering to entrepreneurship and outreaching initiative to promoting science. Her scientific expertise covers a broad range of therapeutic areas (cardio, cancer, inflammation, regenerative medicine) and approaches (drug delivery, cell therapy, implanted devices). Together with her strong technical background, Laura has hands-on business and managerial know-how developed during her biomedical business training at Sloan and Harvard Business Schools and with several consulting firms. She strongly believes in the power of outreach initiatives to promote research awareness and foster the public audience's discovery of the beauty of science. In 2014 the line of clothes Cytocouture, created in collaboration with Colombian designer Carlos Villamil and inspired by her cell-therapy research, won the global competition Descience.

Indolfi holds a MS/BS degree in materials science and engineering and a PhD in biomaterials from the University of Naples Federico II in Italy. Upon graduation, she joined the Harvard-MIT Division of health, science and technology, working on several projects spanning from devices for local drug delivery to tissue engineering approaches for cell therapies.

More profile about the speaker
Laura Indolfi | Speaker | TED.com