English-Video.net comment policy

The comment field is common to all languages

Let's write in your language and use "Google Translate" together

Please refer to informative community guidelines on TED.com

TED2011

Wadah Khanfar: A historic moment in the Arab world

Wadah Khanfar: Ein historischer Moment in der arabischen Welt

Filmed:
953,807 views

Während eine demokratische Revolution, geführt von der technisch begabten Jugend, die arabische Welt durchfegt, teilt Wadah Khanfar, der Chef von Al Jazeera, eine tiefgehend optimistische Ansicht darüber was in Ägypten, Tunesien, Lybien und darüber hinaus passiert - zu diesem schwierigen Zeitpunkt realisieren die Menschen, dass sie aus ihren Häusern kommen und Veränderung fordern können.

- Journalist
As the Director General of Al Jazeera from 2003-2011, Wadah Khanfar worked to bring rare liberties like information, transparency and dissenting voices to repressive states and political hot zones. Full bio

TenZehn yearsJahre agovor exactlygenau,
Genau vor 10 Jahren
00:15
I was in AfghanistanAfghanistan.
war ich in Afghanistan.
00:17
I was coveringVerkleidung the warKrieg in AfghanistanAfghanistan,
Ich berichtete über den Afghanistankrieg
00:19
and I witnessedbezeugt, as a reporterReporter for AlAl JazeeraJazeera,
und ich wurde als Reporter von Al Jazeera Zeuge
00:23
the amountMenge of sufferingLeiden and destructionZerstörung
des Ausmaßes von Leid und Zerstörung,
00:26
that emergedaufgetaucht out of a warKrieg like that.
das bei so einem Krieg entsteht.
00:29
Then, two yearsJahre laterspäter,
Dann, zwei Jahre später,
00:32
I coveredbedeckt anotherein anderer warKrieg -- the warKrieg in IraqIrak.
berichtete ich über einen anderen Krieg - den Irakkrieg.
00:34
I was placedplatziert at the centerCenter of that warKrieg
Ich wurde im Zentrum des Krieges eingesetzt,
00:36
because I was coveringVerkleidung the warKrieg
denn ich berichtete über den Krieg
00:39
from the northernNord partTeil of IraqIrak.
aus dem nördlichen Teil des Iraks.
00:41
And the warKrieg endedendete
Und der Krieg endete
00:44
with a regimeRegime changeVeränderung,
mit einem Regimewechsel
00:46
like the one in AfghanistanAfghanistan.
wie der in Afgahnistan.
00:48
And that regimeRegime
Das Regime,
00:50
that we got ridloswerden of
das wir losgeworden sind,
00:52
was actuallytatsächlich a dictatorshipDiktatur,
war wirklich eine Diktatur,
00:54
an authoritarianautoritären regimeRegime,
ein autoritäres Regime,
00:57
that for decadesJahrzehnte
das über Jahrzehnte
00:59
createderstellt a great senseSinn of paralysisLähmung
ein großes Gefühl der Lähmung erzeugte
01:02
withininnerhalb the nationNation, withininnerhalb the people themselvessich.
in der Nation, im Volk selbst.
01:06
HoweverJedoch,
Allerdings,
01:09
the changeVeränderung that camekam throughdurch foreignausländisch interventionIntervention
der Wandel durch fremde Intervention
01:11
createderstellt even worseschlechter circumstancesUmstände for the people
erzeugte noch schlimmere Umstände für die Menschen
01:13
and deepenedvertieft the senseSinn
und verschärfte das Gefühl
01:16
of paralysisLähmung and inferiorityMinderwertigkeit
der Lähmung und der Unterlegenheit
01:18
in that partTeil of the worldWelt.
in diesem Teil der Welt.
01:20
For decadesJahrzehnte,
Für Jahrzehnte
01:22
we have livedlebte underunter authoritarianautoritären regimesRegime --
haben wir unter autoritären Regimen gelebt -
01:24
in the ArabArabische worldWelt, in the MiddleMitte EastOsten.
in der arabischen Welt, im Nahen Osten.
01:27
These regimesRegime
Diese Regime
01:30
createderstellt something withininnerhalb us duringwährend this periodPeriode.
erzeugten etwas in uns während dieser Zeit.
01:32
I'm 43 yearsJahre oldalt right now.
Ich bin nun 43 Jahre alt.
01:35
For the last 40 yearsJahre,
In den letzten 40 Jahren
01:37
I have seengesehen almostfast the samegleich facesGesichter
habe ich fast immer die selben Gesichter
01:39
for kingsKönige and presidentsPräsidenten rulingUrteil us --
von Königen und Präsidenten gesehen, die uns regieren -
01:41
oldalt, agedalt, authoritarianautoritären,
alte, verhärtete, autoritäre,
01:45
corruptkorrupt situationsSituationen --
korrupte Zustände -
01:49
regimesRegime that we have seengesehen around us.
Regime, von denen wir uns umgeben sahen.
01:51
And for a momentMoment I was wonderingwundernd,
Für einen Moment fragte ich mich,
01:54
are we going to liveLeben in orderAuftrag to see
ob wir mit dem Ziel
01:57
realecht changeVeränderung happeningHappening on the groundBoden,
einer richtigen Veränderung leben,
01:59
a changeVeränderung that does not come throughdurch foreignausländisch interventionIntervention,
einer Veränderung, die nicht durch fremde Intervention kommt,
02:02
throughdurch the miseryElend of occupationBesetzung,
durch das Übel der Besatzung,
02:05
throughdurch nationsNationen invadingInvasion our landLand
durch Invasionen von anderen Ländern,
02:08
and deepeningVertiefung the senseSinn of inferiorityMinderwertigkeit sometimesmanchmal?
die das Gefühl der Unterlegenheit manchmal verstärken?
02:11
The IraqisIraker: yes, they got ridloswerden of SaddamSaddam HusseinHussein,
Die Iraker: Ja, die sind Saddam Hussein losgeworden,
02:15
but when they saw
aber als sie
02:18
theirihr landLand occupiedbelegt by foreignausländisch forcesKräfte
ihr Land durch fremde Streitkräfte besetzt sahen,
02:20
they feltFilz very sadtraurig,
fühlten sie sich sehr traurig,
02:23
they feltFilz that theirihr dignityWürde had sufferedlitt.
sie fühlten, dass ihre Würde leidete.
02:25
And this is why they revoltedempört.
Und deshalb rebellierten sie.
02:28
This is why they did not acceptakzeptieren.
Deshalb akzeptierten sie nicht.
02:30
And actuallytatsächlich other regimesRegime, they told theirihr citizensBürger,
Und tatsächlich fragten andere Regime ihre Bevölkerung:
02:33
"Would you like to see the situationLage of IraqIrak?
"Wollt ihr die selbe Situation wie im Irak haben?
02:36
Would you like to see civilbürgerlich warKrieg, sectariansektiererische killingTötung?
Wollt ihr Bürgerkrieg, Glaubenskrieg?
02:39
Would you like to see destructionZerstörung?
Wollt ihr Zerstörung?
02:42
Would you like to see foreignausländisch troopsTruppen on your landLand?"
Wollt ihr fremde Streitkräfte in eurem Land haben?"
02:44
And the people thought for themselvessich,
Und die Menschen entschieden für sich selbst.
02:47
"Maybe we should liveLeben with
"Vielleicht sollten wir uns
02:49
this kindArt of authoritarianautoritären situationLage that we find ourselvesuns selbst in,
mit dieser Art von autoritärem Zustand abfinden, in dem wir uns befinden,
02:51
insteadstattdessen of havingmit the secondzweite scenarioSzenario."
anstatt dieses zweite Szenario zu erleben."
02:54
That was one of the worstam schlimmsten nightmaresAlpträume that we have seengesehen.
Das war einer der schlimmsten Albträume, die wir gesehen haben.
02:58
For 10 yearsJahre,
10 Jahre lang
03:01
unfortunatelyUnglücklicherweise we have foundgefunden ourselvesuns selbst
waren wir in der unglücklichen Situation,
03:03
reportingBerichterstattung imagesBilder of destructionZerstörung,
Bilder der Zerstörung,
03:05
imagesBilder of killingTötung,
Bilder des Tötens,
03:08
of sectariansektiererische conflictsKonflikte,
von religiösen Konflikten,
03:10
imagesBilder of violenceGewalt,
Bilder der Gewalt zu zeigen,
03:12
emergingentstehenden from a magnificentherrlich pieceStück of landLand,
die aus einem großartigen Stück Land kamen,
03:14
a regionRegion that one day was the sourceQuelle
einer Region, die früher einmal der Quell
03:17
of civilizationsZivilisationen and artKunst and cultureKultur
von Zivilisation, Kunst und Kultur
03:19
for thousandsTausende of yearsJahre.
für tausende von Jahren war.
03:22
Now I am here to tell you
Nun bin ich hier um Ihnen zu sagen,
03:25
that the futureZukunft
dass die Zukunft,
03:28
that we were dreamingträumen for
von der wir träumen
03:30
has eventuallyschließlich arrivedist eingetroffen.
tatsächlich da ist.
03:32
A newneu generationGeneration,
Eine neue Generation,
03:36
well-educatedgut ausgebildete,
gut gebildet,
03:38
connectedin Verbindung gebracht,
miteinander verbunden,
03:40
inspiredinspiriert by universalUniversal- valuesWerte
inspiriert durch universelle Werte
03:42
and a globalglobal understandingVerstehen,
und einem globalen Verständnis
03:46
has createderstellt a newneu realityWirklichkeit for us.
hat eine neue Realität für uns geschaffen.
03:49
We have foundgefunden a newneu way
Wir haben einen neuen Weg entdeckt
03:53
to expressausdrücken our feelingsGefühle
unsere Gefühle auszudrücken
03:56
and to expressausdrücken our dreamsTräume:
und unsere Träume zu äußern.
03:59
these youngjung people
Diese jungen Menschen,
04:02
who have restoredwiederhergestellt self-confidenceSelbstvertrauen
die das Selbstwertgefühl unserer Nation
04:04
in our nationsNationen in that partTeil of the worldWelt,
in diesem Teil der Welt wiederhergestellt haben,
04:06
who have givengegeben us
die uns
04:09
newneu meaningBedeutung for freedomFreiheit
eine neue Bedeutung von Freiheit gegeben haben,
04:11
and empoweredermächtigt us to go down to the streetsStraßen.
und uns befähigt haben auf die Straßen zu gehen.
04:14
Nothing happenedpassiert. No violenceGewalt. Nothing.
Nichts passierte. Keine Gewalt. Nichts.
04:17
Just stepSchritt out of your houseHaus,
Gehe einfach aus dem Haus,
04:19
raiseerziehen your voiceStimme
erhebe deine Stimme
04:21
and say, "We would like to see the endEnde of the regimeRegime."
und sage: "Wir wollen das Ende des Regimes."
04:23
This is what happenedpassiert in TunisiaTunesien.
Genau das ist in Tunesien passiert.
04:27
Over a fewwenige daysTage,
Innerhalb weniger Tage
04:29
the TunisianTunesische regimeRegime that investedinvestiert billionsMilliarden of dollarsDollar
ist das tunesische Regime, das Millarden von Dollar
04:31
in the securitySicherheit agenciesAgenturen,
in Sicherheitsdienste investiert hat,
04:34
billionsMilliarden of dollarsDollar
Millarden von Dollar
04:36
in maintainingAufrechterhaltung, tryingversuchen to maintainpflegen,
in Erhaltung, im Versuch der Erhaltung,
04:38
its prisonsGefängnisse,
der Gefängnisse
04:40
collapsedzusammengebrochen, disappearedverschwunden,
kollabiert, verschwand,
04:42
because of the voicesStimmen of the publicÖffentlichkeit.
aufgrund der Stimmen der Öffentlichkeit.
04:44
People who were inspiredinspiriert to go down to the streetsStraßen
Menschen, die ermutigt waren auf die Straße zu gehen
04:47
and to raiseerziehen theirihr voicesStimmen,
und ihre Stimme zu erheben,
04:49
they triedversucht to killtöten.
sie versuchten sie zu töten.
04:51
The intelligenceIntelligenz agenciesAgenturen wanted to arrestFestnahme people.
Die Geheimdienste wollten Menschen verhaften.
04:53
They foundgefunden something callednamens FacebookFacebook.
Sie fanden etwas namens Facebook.
04:56
They foundgefunden something callednamens TwitterTwitter.
Sie fanden etwas namens Twitter
04:59
They were surprisedüberrascht by all of these kindsArten of issuesProbleme.
Sie waren überrascht von all den verschiedenen Problemen.
05:01
And they said,
Und sie sagten:
05:03
"These kidsKinder are misledin die Irre geführt."
"Diese Kinder sind fehlgeleitet."
05:05
ThereforeDaher, they askedaufgefordert theirihr parentsEltern
Deshalb baten sie ihre Eltern
05:08
to go down to the streetsStraßen
auf die Straße zu gehen
05:10
and collectsammeln them, bringbringen them back home.
und sie einzusammeln und nach Hause zu bringen.
05:12
This is what they were tellingErzählen. This is theirihr propagandaPropaganda.
Das ist, was sie sagten. Das ist ihre Propaganda.
05:14
"BringBringen these kidsKinder home
"Bringt diese Kinder nach Hause,
05:16
because they are misledin die Irre geführt."
denn sie sind fehlgeleitet."
05:18
But yes,
Aber ja,
05:20
these youthJugend
diese Jugend,
05:22
who have been inspiredinspiriert
die inspiriert ist
05:24
by universalUniversal- valuesWerte,
von universellen Werten,
05:26
who are idealisticidealistische enoughgenug
die idealistisch genug ist,
05:28
to imaginevorstellen a magnificentherrlich futureZukunft
sich eine wunderbare Zukunft vorzustellen
05:30
and, at the samegleich time, realisticrealistische enoughgenug
und zur gleichen Zeit realistisch genug ist,
05:32
to balanceBalance this kindArt of imaginationPhantasie
diese Art der Vorstellung auszugleichen
05:35
and the processverarbeiten leadingführend to it --
und den Prozess der dazu führt -
05:38
not usingmit violenceGewalt,
keine Gewaltanwendung
05:41
not tryingversuchen to createerstellen chaosChaos --
nicht zu versuchen Chaos zu erzeugen.
05:43
these youngjung people,
Diese jungen Menschen
05:45
they did not go home.
gingen nicht nach Hause.
05:47
ParentsEltern actuallytatsächlich wentging to the streetsStraßen
Eltern gingen tatsächlich auf die Straßen
05:49
and they supportedunterstützt them.
und sie unterstützten sie.
05:51
And this is how the revolutionRevolution was borngeboren in TunisiaTunesien.
Und somit wurde die Revolution in Tunesien geboren.
05:53
We in AlAl JazeeraJazeera
Wir von Al Jazeera
05:56
were bannedverboten from TunisiaTunesien for yearsJahre,
wurden aus Tunesien jahrelang verbannt
05:58
and the governmentRegierung did not allowzulassen
und die Regierung erlaubte
06:01
any AlAl JazeeraJazeera reporterReporter to be there.
keinem Al Jazeera Reporter dort zu sein.
06:03
But we foundgefunden that these people in the streetStraße,
Aber wir bemerkten, dass diese Leute auf der Straße
06:05
all of them are our reportersReporter,
alle unsere Reporter waren,
06:08
feedingFütterung our newsroomNachrichtenredaktion
sie belieferten unsere Redaktion
06:10
with picturesBilder, with videosVideos
mit Bildern, mit Videos
06:12
and with newsNachrichten.
und mit Nachrichten.
06:14
And suddenlyplötzlich that newsroomNachrichtenredaktion in DohaDoha
Und plötzlich wurde die Redaktion in Doha
06:16
becamewurde a centerCenter
ein Zentrum,
06:19
that receivedempfangen all this kindArt of inputEingang from ordinarygewöhnlich people --
das all diese Arten von Input von gewöhnlichen Menschen empfing -
06:21
people who are connectedin Verbindung gebracht and people who have ambitionAmbition
Menschen, die verbunden sind und Menschen, die ehrgeizig sind
06:24
and who have liberatedbefreit themselvessich
und die sich selbst befreit haben
06:27
from the feelingGefühl of inferiorityMinderwertigkeit.
vom Gefühl der Unterlegenheit.
06:29
And then we tookdauerte that decisionEntscheidung:
Und dann fällten wir die Entscheidung:
06:31
We are unrollingAbrollen the newsNachrichten.
Wir werden die Nachrichten bringen.
06:34
We are going to be the voiceStimme for these voicelessstimmlosen people.
Wir werden die Stimme für diese stimmlosen Menschen sein.
06:36
We are going to spreadVerbreitung the messageNachricht.
Wir werden die Botschaft verteilen.
06:39
Yes, some of these youngjung people
Ja, manche der jungen Menschen
06:41
are connectedin Verbindung gebracht to the InternetInternet,
sind mit dem Internet verbunden,
06:43
but the connectivityKonnektivität in the ArabArabische worldWelt
aber die Konnektivität in der arabischen Welt
06:45
is very little, is very smallklein,
ist sehr gering, ist sehr klein,
06:47
because of manyviele problemsProbleme that we are sufferingLeiden from.
aufgrund vieler Probleme, unter denen wir leiden.
06:49
But AlAl JazeeraJazeera tookdauerte the voiceStimme from these people
Aber Al Jazeera nahm die Stimmen der Menschen
06:52
and we amplifiedverstärkt [it].
und wir verstärkten [sie].
06:55
We put it in everyjeden sittingSitzung roomZimmer in the ArabArabische worldWelt --
Wir brachten sie in jedes Wohnzimmer der arabischen Welt -
06:57
and internationallyinternational, globallyglobal,
international, global,
07:00
throughdurch our EnglishEnglisch channelKanal.
durch unseren englischen Kanal.
07:02
And then people startedhat angefangen to feel
Und dann begannen die Menschen zu spüren,
07:04
that there's something newneu happeningHappening.
dass etwas Neues geschieht.
07:07
And then ZineZine al-Abidineal-Abidine BenBen AliAli
Und dann entschied sich Zine el-Abidine Ben Ali
07:10
decidedbeschlossen to leaveverlassen.
zu gehen.
07:13
And then EgyptÄgypten startedhat angefangen,
Und dann begann Ägypten
07:15
and HosniHosni MubarakMubarak decidedbeschlossen to leaveverlassen.
und Hosni Mubarak entschied sich zu gehen.
07:17
And now LibyaLibyen as you see it.
Und jetzt Libyen wie Sie sehen.
07:19
And then you have YemenJemen.
Dann gibt es Jemen.
07:21
And you have manyviele other countriesLänder tryingversuchen to see
Es gibt viele weitere Länder, die versuchen
07:23
and to rediscoverEntdecken Sie that feelingGefühl
das Gefühl wieder zu entdecken
07:25
of, "How do we imaginevorstellen a futureZukunft
von "Wie stellen wir uns eine Zukunft vor,
07:28
whichwelche is magnificentherrlich and peacefulfriedlich and toleranttolerant?"
die wunderbar, friedlich und tolerant ist?"
07:30
I want to tell you something,
Ich möchte Ihnen etwas sagen,
07:33
that the InternetInternet and connectivityKonnektivität
dass das Internet und Vernetzung
07:36
has createderstellt [a] newneu mindsetDenkweise.
ein neues Selbstverständnis geschaffen haben.
07:40
But this mindsetDenkweise
Aber dieses Selbstverständnis
07:43
has continuedFortsetzung to be faithfultreu
ist weiterhin treu
07:45
to the soilBoden and to the landLand
zu dem Boden und zu dem Land
07:47
that it emergedaufgetaucht from.
aus dem es entstanden ist.
07:49
And while this was the majorHaupt differenceUnterschied
Das war der große Unterschied
07:52
betweenzwischen manyviele initiativesInitiativen before
zwischen den vielen Versuchen zuvor
07:55
to createerstellen changeVeränderung,
um Wandel zu schaffen,
07:58
before we thought, and governmentsRegierungen told us --
bevor wir dachten und die Regierung uns befahl -
08:00
and even sometimesmanchmal it was truewahr --
und manchmal stimmte es sogar -
08:02
that changeVeränderung was imposedauferlegten on us,
dass Wandel uns aufgezwungen wurde
08:05
and people rejectedabgelehnt that,
und die Menschen wehrten sich,
08:08
because they thought that it is alienAusländer to theirihr cultureKultur.
denn sie dachten, es sei fremd für ihre Kultur,
08:10
Always, we believedglaubte
wir glaubten immer,
08:13
that changeVeränderung will springFrühling from withininnerhalb,
dass der Wandel von innen kommt,
08:16
that changeVeränderung should be a reconciliationVersöhnung
dass Wandel eine Übereinstimmung sein soll
08:19
with cultureKultur, culturalkulturell diversityVielfalt,
mit Kultur und kultureller Vielfalt,
08:23
with our faithGlauben in our traditionTradition
mit unserem Glauben in unsere Tradition
08:26
and in our historyGeschichte,
und in unsere Geschichte,
08:28
but at the samegleich time,
aber zur gleichen Zeit,
08:30
openöffnen to universalUniversal- valuesWerte, connectedin Verbindung gebracht with the worldWelt,
offen für universelle Werte, verbunden mit der Welt,
08:32
toleranttolerant to the outsidedraußen.
tolerant nach außen.
08:35
And this is the momentMoment
Und das ist der Moment,
08:37
that is happeningHappening right now in the ArabArabische worldWelt.
der gerade jetzt in der arabischen Welt stattfindet.
08:39
This is the right momentMoment, and this is the actualtatsächlich momentMoment
Das ist der richtige Moment und es ist der jetzige Augenblick,
08:41
that we see all of these meaningsBedeutungen meetTreffen togetherzusammen
in dem wir all diese Bedeutungen zusammen kommen sehen,
08:44
and then createerstellen the beginningAnfang
die dann den Anfang schaffen
08:46
of this magnificentherrlich eraEpoche
für diese wunderbare Ära,
08:48
that will emergeentstehen from the regionRegion.
die in dieser Region entstehen wird.
08:50
How did the eliteElite dealDeal with that --
Wie ging die Elite damit um -
08:54
the so-calledsogenannt politicalpolitisch eliteElite?
die sogenannte politische Elite?
08:56
In frontVorderseite of FacebookFacebook,
Vor den Augen von Facebook
08:59
they broughtgebracht the camelsKamele in TahrirTahrir SquarePlatz.
benutzten sie Kamele auf dem Tahrir Platz.
09:02
In frontVorderseite of AlAl JazeeraJazeera,
Vor den Augen von Al Jazeera
09:05
they startedhat angefangen creatingErstellen tribalismTribalismus.
begannen sie Tribalismus zu erzeugen.
09:07
And then when they failedgescheitert,
Dann, als sie versagten,
09:11
they startedhat angefangen speakingApropos about conspiraciesVerschwörungen
begannen sie von Verschwörungen zu reden,
09:13
that emergedaufgetaucht from TelTel AvivAviv and WashingtonWashington
die aus Tel Aviv kamen,
09:16
in orderAuftrag to divideTeilen the ArabArabische worldWelt.
um die arabische Welt zu spalten.
09:19
They startedhat angefangen tellingErzählen the WestWesten,
Sie begannen dem Westen zu sagen:
09:22
"Be awarebewusst of Al-QaedaAl-Qaida.
"Denkt an Al-Qaeda.
09:24
Al-QaedaAl-Qaida is takingunter over our territoriesGebiete.
Al-Qaeda übernimmt unsere Gebiete.
09:26
These are IslamistsIslamisten
Das sind Islamisten,
09:28
tryingversuchen to createerstellen newneu ImarasImaras.
die neue Imaras schaffen wollen.
09:30
Be awarebewusst of these people
Denkt an diese Leute,
09:32
who [are] comingKommen to you
die zu euch kommen werden,
09:34
in orderAuftrag to ruinRuine your great civilizationZivilisation."
um eure große Zivilisation zu ruinieren."
09:37
FortunatelyZum Glück,
Glücklicherweise können
09:40
people right now cannotnicht können be deceivedgetäuscht.
die Menschen gerade nicht mehr getäuscht werden.
09:43
Because this corruptkorrupt eliteElite
Denn die korrupte Elite
09:45
in that regionRegion
in der Region
09:48
has losthat verloren even the powerLeistung of deceptionTäuschung.
hat sogar die Macht der Täuschung verloren.
09:50
They could not, and they cannotnicht können, imaginevorstellen
Sie konnten nicht und sie können sich nicht vorstellen,
09:54
how they could really dealDeal with this realityWirklichkeit.
wie sie mit dieser Realität umgehen können.
09:56
They have losthat verloren.
Sie haben verloren -
09:59
They have been detachedfreistehend
sie wurden getrennt
10:01
from theirihr people, from the massesMassen,
von ihrem Volk, von den Massen
10:03
and now we are seeingSehen them collapsingausblenden
und nun sehen wir sie zusammenbrechen,
10:06
one after the other.
einer nach dem anderen.
10:09
AlAl JazeeraJazeera is not
Al Jazeera ist kein
10:12
a toolWerkzeug of revolutionRevolution.
Werkzeug der Revolution.
10:15
We do not createerstellen revolutionsRevolutionen.
Wir machen keine Revolutionen.
10:17
HoweverJedoch,
Allerdings,
10:19
when something of that magnitudeGröße happensdas passiert,
wenn etwas von dieser Größenordnung passiert,
10:21
we are at the centerCenter of the coverageAbdeckung.
sind wir im Zentrum der Berichterstattung.
10:24
We were bannedverboten from EgyptÄgypten,
Wir wurden aus Ägypten verbannt
10:27
and our correspondentsKorrespondenten,
und unsere Korrespondenten -
10:29
some of them were arrestedverhaftet.
manche von ihnen wurden verhaftet -
10:31
But mostdie meisten of our cameraKamera people
aber die meisten unserer Kameramänner
10:34
and our journalistsJournalisten,
und unserer Journalisten
10:37
they wentging undergroundunter Tage in EgyptÄgypten -- voluntarilyfreiwillig --
gingen undercover in Ägypten - freiwilig - ,
10:39
to reportBericht what happenedpassiert in TahrirTahrir SquarePlatz.
um zu berichten, was am Tahrir Platz passiert.
10:42
For 18 daysTage,
18 Tage lang
10:45
our camerasKameras were broadcastingRundfunk, liveLeben,
sendeten unsere Kameras live
10:47
the voicesStimmen of the people in TahrirTahrir SquarePlatz.
die Stimmen der Menschen vom Tahrir Platz.
10:50
I remembermerken one night
Ich erinnere mich an eine Nacht,
10:53
when someonejemand phonedrief me on my cellphoneHandy --
als mich jemand auf meinem Handy anrief -
10:55
ordinarygewöhnlich personPerson who I don't know -- from TahrirTahrir SquarePlatz.
eine gewöhnliche Person, die ich nicht kannte - vom Tahrir Platz.
10:57
He told me, "We appealBeschwerde to you
Er sagte mir: "Wir bitten Sie
10:59
not to switchSchalter off the camerasKameras.
die Kameras nicht abzuschalten.
11:01
If you switchSchalter off the camerasKameras tonightheute Abend,
Wenn Sie heute Nacht die Kameras abschalten,
11:03
there will be a genocideVölkermord.
wird es einen Genozid geben.
11:05
You are protectingSchützen us
Sie beschützen uns,
11:07
by showingzeigt what is happeningHappening at TahrirTahrir SquarePlatz."
indem Sie zeigen, was auf dem Tahrir Platz geschieht."
11:09
I feltFilz the responsibilityVerantwortung
Ich fühlte mich verantwortlich
11:12
to phoneTelefon our correspondentsKorrespondenten there
unsere Korrespondenten dort anzurufen
11:14
and to phoneTelefon our newsroomNachrichtenredaktion
und unsere Redaktion anzurufen
11:16
and to tell them, "Make your bestBeste
und ihnen zu sagen: "Tut alles,
11:18
not to switchSchalter off the camerasKameras at night,
damit die Kameras bei Nacht nicht ausgeschaltet werden,
11:20
because the guys there really feel confidentzuversichtlich
denn die Menschen fühlen sich wirklich sicher,
11:22
when someonejemand is reportingBerichterstattung theirihr storyGeschichte --
wenn jemand über ihre Geschichte berichtet -
11:25
and they feel protectedgeschützt as well."
und sie fühlen sich ebenso beschützt."
11:27
So we have a chanceChance
Nun haben wir eine Chance,
11:30
to createerstellen a newneu futureZukunft
eine neue Zukunft zu schaffen
11:33
in that partTeil of the worldWelt.
in diesem Teil der Welt.
11:35
We have a chanceChance
Wir haben eine Chance
11:37
to go and to think of the futureZukunft
hinzugehen und an die Zukunft zu denken
11:40
as something whichwelche is openöffnen to the worldWelt.
als etwas, was offen für die Welt ist.
11:43
Let us not repeatwiederholen the mistakeFehler of IranIran,
Lasst uns nicht die Fehler im Iran wiederholen,
11:46
of [the] MosaddeqMosaddeq revolutionRevolution.
einer [unklar] Revolution.
11:49
Let us freefrei ourselvesuns selbst -- especiallyinsbesondere in the WestWesten --
Lasst uns uns davon befreien - besonders im Westen -
11:51
from thinkingDenken about that partTeil of the worldWelt
so über diesen Teil der Welt zu denken,
11:54
basedbasierend on oilÖl interestinteressieren,
basierend auf Ölinteressen,
11:56
or basedbasierend on interestsInteressen
oder basierend auf Interessen
11:59
of the illusionIllusion of stabilityStabilität and securitySicherheit.
der Illusion der Stabilität und Sicherheit.
12:02
The stabilityStabilität and securitySicherheit
Die Stabilität und Sicherheit
12:05
of authoritarianautoritären regimesRegime
autoritärer Regime
12:08
cannotnicht können createerstellen
kann nichts erzeugen
12:11
but terrorismTerrorismus and violenceGewalt and destructionZerstörung.
außer Terrorismus, Gewalt und Zerstörung.
12:13
Let us acceptakzeptieren the choiceWahl of the people.
Lasst uns die Wahl der Menschen akzeptieren.
12:15
Let us not pickwähle and choosewählen
Lasst uns nicht auswählen und entscheiden
12:18
who we would like to ruleRegel theirihr futureZukunft.
von wem wir wollen, dass er ihre Zukunft bestimmt.
12:20
The futureZukunft should be ruledbeherrschte
Die Zukunft soll
12:23
by people themselvessich,
von den Menschen selbst bestimmt werden,
12:25
even sometimesmanchmal if they are voicesStimmen
sogar wenn es manchmal Stimmen gibt,
12:27
that mightMacht now scareSchrecken us.
die uns vielleicht ängstigen.
12:29
But the valuesWerte of democracyDemokratie
Aber die Werte der Demokratie
12:31
and the freedomFreiheit of choiceWahl
und der Entscheidungsfreiheit,
12:34
that is sweepingfegen the MiddleMitte EastOsten at this momentMoment in time
die den Mittleren Osten zu diesem Zeitpunkt durchfluten,
12:36
is the bestBeste opportunityGelegenheit for the worldWelt,
sind die beste Gelegenheit der Welt,
12:39
for the WestWesten and the EastOsten,
für den Westen und den Osten,
12:41
to see stabilityStabilität and to see securitySicherheit
um Stäbilität und Sicherheit,
12:43
and to see friendshipFreundschaft and to see toleranceToleranz
um Freundschaft und Toleranz
12:46
emergingentstehenden from the ArabArabische worldWelt,
aus der arabischen Welt entstehen zu sehen,
12:49
ratherlieber than the imagesBilder of violenceGewalt and terrorismTerrorismus.
eher als die Bilder von Gewalt und Terrorismus.
12:51
Let us supportUnterstützung these people.
Lasst uns diese Menschen unterstützen.
12:54
Let us standStand for them.
Lasst uns für sie einstehen.
12:56
And let us give up
Und lasst uns
12:58
our narroweng selfishnessSelbstsucht
unseren beschränkten Egoismus aufgeben
13:00
in orderAuftrag to embraceUmarmung changeVeränderung,
um den Wandel willkommen zu heißen,
13:03
and in orderAuftrag to celebratefeiern with the people of that regionRegion
um mit den Menschen dieser Region
13:05
a great futureZukunft
eine großartige Zukunft
13:08
and hopeHoffnung and toleranceToleranz.
und Hoffnung und Toleranz zu feiern.
13:10
The futureZukunft has arrivedist eingetroffen,
Die Zukunft ist da,
13:13
and the futureZukunft is now.
und die Zukunft ist jetzt.
13:15
I thank you very much.
Ich danke Ihnen herzlich.
13:17
(ApplauseApplaus)
(Applaus)
13:19
Thank you very much.
Vielen herzlichen Dank.
13:32
(ApplauseApplaus)
(Applaus)
13:34
ChrisChris AndersonAnderson: I just have a couplePaar of questionsFragen for you.
Chris Anderson: Ich habe ein paar Fragen an Sie.
13:39
Thank you for comingKommen here.
Ich danke Ihnen für Ihr Kommen.
13:41
How would you characterizezu charakterisieren the historicalhistorisch significanceBedeutung
Wie würden Sie die historische Bedeutung einschätzen
13:43
of what's happenedpassiert?
von dem was dort passierte?
13:45
Is this a story-of-the-yearGeschichte des Jahres, a story-of-the-decadeGeschichte des Jahrzehnts
Ist es eine Story des Jahres, eine Story des Jahrzehnts,
13:47
or something more?
oder noch mehr?
13:50
WadahWadah KhanfarKhanfar: ActuallyTatsächlich, this maykann be the biggestgrößte storyGeschichte that we have ever coveredbedeckt.
Wadah Khanfar: Tatsächlich könnte das die größte Story sein, über die wir je berichtet haben.
13:52
We have coveredbedeckt manyviele warsKriege.
Wir haben über viele Kriege berichtet.
13:55
We have coveredbedeckt a lot of tragediesTragödien, a lot of problemsProbleme,
Wir haben über eine Menge Tragödien, eine Menge Probleme,
13:57
a lot of conflictKonflikt zonesZonen, a lot of hotheiß spotsFlecken in the regionRegion,
eine Menge Konfliktzonen und eine Menge Gefahrenherde in der Region berichtet,
13:59
because we were centeredzentriert at the middleMitte of it.
denn wir waren zentral mittendrin.
14:02
But this is a storyGeschichte -- it is a great storyGeschichte; it is beautifulschön.
Aber das ist eine Geschichte - es ist eine gute Geschichte, es ist schön.
14:04
It is not something that you only coverAbdeckung
Es ist nichts über das man einfach berichtet,
14:08
because you have to coverAbdeckung a great incidentVorfall.
weil man über einen großen Vorfall berichten muss.
14:11
You are witnessingerleben changeVeränderung in historyGeschichte.
Man wird Zeuge vom Wandel der Geschichte.
14:14
You are witnessingerleben the birthGeburt of a newneu eraEpoche.
Man wird Zeuge der Geburt einer neuen Ära.
14:17
And this is what the story'sGeschichte all about.
Und das ist alles, worum es in dieser Geschichte geht.
14:20
CACA: There are a lot of people in the WestWesten
CA: Es gibt viele Menschen im Westen,
14:22
who are still skepticalskeptisch,
die immer noch skeptisch sind
14:24
or think this maykann just be an intermediatemittlere stageStufe
oder denken, das könnte nur ein Zwischenzustand sein,
14:26
before much more alarmingalarmierende chaosChaos.
vor viel gefährlicherem Chaos.
14:29
You really believe
Sie glauben wirklich,
14:32
that if there are democraticdemokratisch electionsWahlen in EgyptÄgypten now,
dass, wenn es jetzt demokratische Wahlen in Ägypten gibt,
14:34
that a governmentRegierung could emergeentstehen
dass eine Regierung entstehen kann,
14:37
that espousesvertritt some of the valuesWerte you've spokengesprochen about so inspiringlybegeisternd?
die manche von den Werten, von denen Sie so inspirierend geredet haben, unterstützt?
14:39
WKWK: And people actuallytatsächlich,
WK: Tatsächlich verteidigen die Leute,
14:42
after the collapseZusammenbruch of the HosniHosni MubarakMubarak regimeRegime,
nach dem Kollaps des Hosni Mubarak Regimes,
14:44
the youthJugend who have organizedorganisiert themselvessich
die Jugend, die sich selbst organisiert hat
14:47
in certainsicher groupsGruppen and councilsRäte,
in verschiedenen Gruppen und Gremien,
14:49
they are guardingBewachung the transformationTransformation
sie verteidigen diese Transformation
14:52
and they are tryingversuchen to put it on a trackSpur
und sie versuchen sie in Einklang zu bringen,
14:55
in orderAuftrag to satisfyerfüllen
um den Werten
14:57
the valuesWerte of democracyDemokratie,
der Demokratie zu genügen,
14:59
but at the samegleich time
aber zur gleichen Zeit
15:01
alsoebenfalls to make it reasonablevernünftig
auch verständlich zu machen,
15:03
and to make it rationalrational,
und zu vermitteln, dass es vernünftig ist,
15:05
not to go out of orderAuftrag.
nicht in Unordnung zu geraten.
15:07
In my opinionMeinung, these people are much more wiserweiser
Meiner Meinung nach sind diese Menschen viel weiser
15:10
than, not only the politicalpolitisch eliteElite,
als, nicht nur die politische Elite,
15:13
even the intellectualgeistig eliteElite, even oppositionWiderstand leadersFührer
sogar als die intellektuelle Elite, sogar als die Oppositionsführer,
15:15
includingeinschließlich politicalpolitisch partiesParteien.
eingeschlossen politischer Parteien.
15:18
At this momentMoment in time, the youthJugend in the ArabArabische worldWelt
In diesem Moment ist die Jugend der arabischen Welt
15:20
are much more wiserweiser
viel weiser
15:23
and capablefähig of creatingErstellen the changeVeränderung
und fähig Wandel zu schaffen
15:25
than the oldalt --
als die Alten -
15:27
includingeinschließlich the politicalpolitisch and culturalkulturell
eingeschlossen der politischen und kulturellen
15:29
and ideologicalideologische
und ideologischen
15:31
oldalt regimesRegime.
alten Regime.
15:33
(ApplauseApplaus)
(Applaus)
15:35
CACA: We are not to get involvedbeteiligt politicallypolitisch and interfereeinmischen in that way.
CA: Wir werden uns nicht politisch verwickeln oder einmischen auf diese Art.
15:38
What should people here at TEDTED,
Was sollen die Menschen hier bei TED,
15:41
here in the WestWesten,
hier im Westen,
15:44
do if they want to connectverbinden or make a differenceUnterschied
tun, wenn sie sich vernetzen oder einen Unterschied machen wollen
15:46
and they believe in what's happeningHappening here?
und sie daran glauben, was hier gerade geschieht?
15:49
WKWK: I think we have discoveredentdeckt a very importantwichtig issueProblem in the ArabArabische worldWelt --
WK: Ich denke, wir haben ein sehr wichtiges Thema in der arabischen Welt entdeckt -
15:51
that people carePflege,
dass Menschen sich kümmern,
15:53
people carePflege about this great transformationTransformation.
die Menschen interessieren sich für diese große Transformation.
15:55
MohamedMohamed NanabhayNanabhay who'swer ist sittingSitzung with us,
Mohamed Nanabhay, der hier bei uns sitzt,
15:58
the headKopf of AljazeeraAl-Jazeera.netNetz,
der Chef von Aljazeera.net,
16:00
he told me that a 2,500 percentProzent increaseerhöhen, ansteigen
er sagte mir, dass es eine 2,500 prozentige Steigerung
16:03
of accessingZugriff our websiteWebseite
an Klicks auf unsere Webseite
16:08
from variousverschiedene partsTeile of the worldWelt.
von verschiedenen Teilen der Welt gibt.
16:10
FiftyFünfzig percentProzent of it is comingKommen from AmericaAmerika.
50 Prozent davon kommen aus Amerika.
16:12
Because we discoveredentdeckt that people carePflege,
Denn wir entdeckten, dass es die Menschen kümmert,
16:14
and people would like to know --
und die Menschen wollen informiert sein -
16:16
they are receivingEmpfang the streamStrom throughdurch our InternetInternet.
sie empfangen den Stream durch unser Internet.
16:18
UnfortunatelyLeider in the UnitedVereinigte StatesStaaten,
Unglücklicherweise berichten wir in den Vereinigten Staaten
16:21
we are not coveringVerkleidung but WashingtonWashington D.C. at this momentMoment in time
nicht zu diesem Zeitpunkt außer in Washington D.C.
16:23
for AlAl JazeeraJazeera EnglishEnglisch.
für Al Jazeera English.
16:26
But I can tell you, this is the momentMoment to celebratefeiern
Aber ich kann Ihnen sagen, das ist der Moment zum Feiern,
16:28
throughdurch connectingVerbindung ourselvesuns selbst
indem wir uns vernetzen
16:31
with those people in the streetStraße
mit den Menschen auf der Straße
16:33
and expressingausdrücken our supportUnterstützung to them
und unsere Unterstützung für sie ausdrücken
16:35
and expressingausdrücken this kindArt of feelingGefühl, universalUniversal- feelingGefühl,
und diese Art von Gefühl zeigen, dem universellen Gefühl,
16:38
of supportingUnterstützung the weakschwach and the oppressedunterdrückt
die Schwachen und Unterdrückten zu unterstützen,
16:42
to createerstellen a much better futureZukunft for all of us.
um eine viel bessere Zukunft für uns alle zu schaffen.
16:45
CACA: Well WadahWadah, a groupGruppe of membersMitglieder of the TEDTED communityGemeinschaft,
CA: Nun Wadah, eine Gruppe von Mitgliedern der TED Gemeindschaft,
16:48
TEDxCairoTEDxCairo,
TEDx Cairo,
16:51
are meetingTreffen as we speaksprechen.
treffen sich während wir sprechen.
16:53
They'veSie haben had some speakersLautsprecher there.
Sie hatten einige Redner dort.
16:55
I believe they'veSie haben heardgehört your talk.
Ich glaube, sie haben Ihren Vortrag gehört.
16:57
Thank you for inspiringinspirierend them and for inspiringinspirierend all of us.
Danke, dass Sie sie inspirieren und auch uns alle.
16:59
Thank you so much.
Vielen Dank.
17:01
(ApplauseApplaus)
(Applaus)
17:03
Translated by Manfred Ehresmann
Reviewed by Katja Tongucer

▲Back to top

About the speaker:

Wadah Khanfar - Journalist
As the Director General of Al Jazeera from 2003-2011, Wadah Khanfar worked to bring rare liberties like information, transparency and dissenting voices to repressive states and political hot zones.

Why you should listen

From war correspondent to Baghdad bureau chief to Director General from 2003 until he stepped down in 2011, Wadah Khanfar worked through the closure and bombing of Al Jazeera's bureaus, the torture and murder of its journalists and state propaganda smears. Al Jazeera's approach to journalism emphasizes "re-thinking authority, giving a voice to the voiceless," Khanfar said in an interview with TIME.

No news network has attracted as much controversy as Al Jazeera. Khanfar, in turn, became the lightning rod for dispute on the organization's place in politics, both in its home region and abroad. (In the West, editorials have accused him of sympathizing with terrorists; in his own region, of fanning instability.) 

More profile about the speaker
Wadah Khanfar | Speaker | TED.com