English-Video.net comment policy

The comment field is common to all languages

Let's write in your language and use "Google Translate" together

Please refer to informative community guidelines on TED.com

TED2007

Bill Clinton: My wish: Rebuilding Rwanda

Bill Clinton zum Wiederaufbau Ruandas

Filmed:
865,801 views

Bill Clinton bittet in seiner Dankesrede für die Verleihung des "2007 TED Prize" um Mithilfe beim Aufbau eines medizinischen Gesundheitssystems in Ruanda -- und im Rest der Welt.

- Activist
Through his William J. Clinton Foundation, former US President Bill Clinton has become a vital and innovative force for world change. He works in four critical areas: health, economic empowerment, citizen service, and reconciliation. Full bio

I thought in gettingbekommen up to my TEDTED wishWunsch
Ich dachte, dass ich in Vorbereitung auf meinen TED Wunsch
00:25
I would try to beginStart by puttingPutten in perspectivePerspektive what I try to do
versuchen würde darzulegen, was ich versuche zu erreichen,
00:31
and how it fitspasst with what they try to do.
und wie dies zu dem passt, was sie versuchen zu erreichen.
00:38
We liveLeben in a worldWelt that everyonejeder knowsweiß is interdependentvoneinander abhängig,
Wir leben in einer Welt, von der jeder weiß, dass sie verflochten ist,
00:42
but insufficientunzureichende in threedrei majorHaupt waysWege.
jedoch auf dreierlei Art und Weise unzulänglich.
00:47
It is, first of all, profoundlyzutiefst unequalungleich:
Als Erstes ist sie äußerst ungleich.
00:53
halfHälfte the world'sWelt people still livingLeben on lessWeniger than two dollarsDollar a day;
Die Hälfte der Weltbevölkerung lebt noch immer von weniger als zwei Dollar pro Tag,
00:56
a billionMilliarde people with no accessZugriff to cleanreinigen waterWasser;
eine Milliarde Menschen ohne Zugang zu sauberem Wasser,
01:00
two and a halfHälfte billionMilliarde no accessZugriff to sanitationSanitär;
zweieinhalb Milliarden ohne Zugang zu sanitären Einrichtungen,
01:02
a billionMilliarde going to bedBett hungryhungrig everyjeden night;
eine Milliarde geht jede Nacht hungrig zu Bett.
01:05
one in fourvier deathsTodesfälle everyjeden yearJahr from AIDSAIDS, TBTB, malariaMalaria
Einer von vier Todesfällen jedes Jahr durch AIDS, Tuberkulose oder Malaria
01:07
and the varietyVielfalt of infectionsInfektionen associateddamit verbundenen with dirtydreckig waterWasser --
und der Vielfalt an Infektionen, die mit unsauberem Wasser in Verbindung gebracht werden --
01:12
80 percentProzent of them underunter fivefünf yearsJahre of ageAlter.
80 Prozent davon jünger als fünf Jahre.
01:16
Even in wealthywohlhabend countriesLänder it is commonverbreitet now to see inequalityUngleichheit growingwachsend.
Selbst in wohlhabenden Ländern ist es nun normal, einen Zuwachs an Ungleichheit zu verzeichnen.
01:19
In the UnitedVereinigte StatesStaaten, sinceschon seit 2001 we'vewir haben had fivefünf yearsJahre of economicWirtschaftlich growthWachstum,
In den Vereinigten Staaten haben wir seit 2001 fünf Jahre wirtschaftlichen Wachstum
01:25
fivefünf yearsJahre of productivityProduktivität growthWachstum in the workplaceArbeitsplatz,
fünf Jahre Produktivitätswachstum am Arbeitsplatz
01:30
but medianMedian wagesLohn are stagnantstagnierende and the percentageProzentsatz of workingArbeiten familiesFamilien
doch die mittleren Gehälter stagnieren und der Prozentsatz arbeitender Familien,
01:33
droppingfallen belowunten the povertyArmut lineLinie is up by fourvier percentProzent.
die unterhalb der Armutsgrenze liegen, ist um vier Prozent gestiegen.
01:37
The percentageProzentsatz of workingArbeiten familiesFamilien withoutohne healthGesundheit carePflege up by fourvier percentProzent.
Der Prozentsatz arbeitender Familien ohne Gesundheitsversorgung hoch um vier Prozent.
01:41
So this interdependentvoneinander abhängig worldWelt whichwelche has been prettyziemlich good to mostdie meisten of us --
Diese interdependente Welt, die zu den meisten von uns ziemlich gut war --
01:45
whichwelche is why we're all here in NorthernNördlichen CaliforniaCalifornia doing what we do
weshalb wir ja nun alle hier in Nordkalifornien sind und das tun, womit wir
01:49
for a livingLeben, enjoyinggenießen this eveningAbend -- is profoundlyzutiefst unequalungleich.
unseren Lebensunterhalt verdienen und diesen Abend genießen --- ist äußerst ungleich.
01:53
It is alsoebenfalls unstableinstabil.
Sie ist auch instabil.
01:58
UnstableInstabil because of the threatsBedrohungen of terrorTerror,
Instabil aufgrund der Bedrohung durch Terror,
02:01
weaponsWaffen of massMasse destructionZerstörung, the spreadVerbreitung of globalglobal diseaseKrankheit
Massenvernichtungswaffen, der Verbreitung globaler Krankheiten,
02:05
and a senseSinn that we are vulnerableverwundbar to it in a way that we weren'twaren nicht not so manyviele yearsJahre agovor.
und einem Gefühl, dass wir demgegenüber auf eine Art und Weise verwundbar sind, wie wir es vor einigen Jahren noch nicht waren.
02:08
And perhapsvielleicht mostdie meisten importantwichtig of all, it is unsustainablenicht nachhaltig
Und vielleicht ist am wichtigsten von allem, sie nicht nachhaltig,
02:15
because of climateKlima changeVeränderung, resourceRessource depletionErschöpfung and speciesSpezies destructionZerstörung.
aufgrund von Klimawandel, Raubbau an Rohstoffen und Artenvernichtung.
02:19
When I think about the worldWelt I would like to leaveverlassen to my daughterTochter
Wenn ich über die Welt nachdenke, die ich gerne meiner Tochter
02:27
and the grandchildrenEnkelkinder I hopeHoffnung to have,
und den Enkelkindern, die ich hoffentlich haben werde, hinterlassen möchte,
02:31
it is a worldWelt that movesbewegt away from unequalungleich, unstableinstabil, unsustainablenicht nachhaltig
dann ist dies eine Welt, die sich wegbewegt von ungleicher, instabiler, nicht nachhaltiger
02:33
interdependenceInterdependenz to integratedintegriert communitiesGemeinschaften -- locallyörtlich, nationallyauf nationaler Ebene and globallyglobal --
Verflochtenheit hin zu integrierten Gemeinschaften -- lokal, national und global --,
02:40
that shareAktie the characteristicsCharakteristik of all successfulerfolgreich communitiesGemeinschaften:
die die Eigenschaften aller erfolgreichen Gemeinschaften teilen.
02:45
a broadlyim großen und ganzen sharedgeteilt, accessiblezugänglich setSet of opportunitiesChancen,
Ein weitgehend geteiltes, zugängliches Angebot an Möglichkeiten,
02:48
a sharedgeteilt senseSinn of responsibilityVerantwortung for the successErfolg of the commonverbreitet enterpriseUnternehmen
ein geteiltes Gefühl von Verantwortung für den Erfolg des gemeinsamen Unternehmens
02:54
and a genuineOriginal- senseSinn of belongingZugehörigkeit.
und ein aufrichtiges Gefühl der Zusammengehörigkeit.
02:58
All easiereinfacher said than doneerledigt.
Das ist alles leichter gesagt als getan.
03:04
When the terroristTerrorist incidentsZwischenfälle occurredaufgetreten in the UnitedVereinigte KingdomKönigreich a couplePaar of yearsJahre agovor,
Als sich vor einigen Jahren im Vereinigten Königreich die Terrorangriffe ereigneten,
03:07
I think even thoughobwohl they didn't claimAnspruch as manyviele livesLeben as we losthat verloren in the UnitedVereinigte StatesStaaten on 9/11,
glaube ich, dass, obwohl sie nicht so viele Leben forderten wie 9/11 in den Vereinigten Staaten,
03:13
I think the thing that troubledbeunruhigt the BritishBritische mostdie meisten
glaube ich, dass das, was die Briten am meisten beunruhigte,
03:18
was that the perpetratorsTäter were not invadersEindringlinge, but homegrowneinheimische citizensBürger
die Tatsache war, dass die Täter keine Eindringlinge waren sondern einheimische Bürger,
03:20
whosederen religiousreligiös and politicalpolitisch identitiesIdentitäten were more importantwichtig to them
denen ihre religiösen und politischen Identitäten wichtiger waren,
03:25
than the people they grewwuchs up with, wentging to schoolSchule with,
als die Menschen, mit denen sie angewachsen waren, zur Schule gegangen waren,
03:30
workedhat funktioniert with, sharedgeteilt weekendsWochenenden with, sharedgeteilt mealsMahlzeiten with.
zusammenarbeiteten, gemeinsame Wochenenden verbrachten, gemeinsame Mahlzeiten einnahmen.
03:33
In other wordsWörter, they thought theirihr differencesUnterschiede
Mit anderen Worten, sie glaubten, dass ihre Unterschiede
03:36
were more importantwichtig than theirihr commonverbreitet humanityMenschheit.
wichtiger waren als ihre gemeinsame Menschlichkeit.
03:39
It is the centralzentral psychologicalpsychologische plaguePest of humankindMenschheit in the 21stst centuryJahrhundert.
Es ist die zentrale psychologische Seuche der Menschheit im 21. Jahrhundert.
03:43
Into this mixmischen, people like us, who are not in publicÖffentlichkeit officeBüro,
In diesem Durcheinander haben Menschen wie wir, die kein öffentliches Amt innehaben,
03:50
have more powerLeistung to do good than at any time in historyGeschichte,
mehr Macht, Gutes zu tun, als zu irgendeiner Zeit zuvor,
03:55
because more than halfHälfte the world'sWelt people
da über die Hälfte der Weltbevölkerung
04:00
liveLeben underunter governmentsRegierungen they votedgewählt in and can voteAbstimmung out.
unter Regierungen lebt, die sie wählten und die sie abwählen können.
04:02
And even non-democraticnicht-demokratischen governmentsRegierungen are more sensitiveempfindlich to publicÖffentlichkeit opinionMeinung.
Und selbst nicht-demokratische Regierungen sind der öffentlichen Meinung gegenüber empfindlicher.
04:05
Because primarilyin erster Linie of the powerLeistung of the InternetInternet,
In erster Linie aufgrund der Macht des Internets
04:09
people of modestbescheiden meansmeint can bandBand togetherzusammen and amasssammeln vastriesig sumsSummen of moneyGeld
können sich Menschen mit bescheidenen Mitteln zusammenschließen und riesige Summen Geld ansammeln,
04:14
that can changeVeränderung the worldWelt for some publicÖffentlichkeit good if they all agreezustimmen.
die die Welt zum Wohle der Allgemeinheit ändern können, wenn sie alle übereinstimmen.
04:20
When the tsunamiTsunami hitschlagen SouthSüden AsiaAsien, the UnitedVereinigte StatesStaaten contributedbeigetragen 1.2 billionMilliarde dollarsDollar.
Als der Tsunami Südasien traf, spendeten die Vereinigten Staaten 1,2 Milliarden Dollar.
04:24
30 percentProzent of our householdsHaushalte gavegab.
30 Prozent unserer Haushalte spendeten.
04:29
HalfDie Hälfte of them gavegab over the InternetInternet.
Die Hälfte von ihnen spendete im Internet.
04:31
The medianMedian contributionBeitrag was somewhereirgendwo around 57 dollarsDollar.
Die durchschnittliche Spendensumme lag irgendwo so bei 57 Dollar.
04:33
And thirdlydrittens, because of the riseerhebt euch of non-governmentalnichtstaatliche organizationsOrganisationen.
Und drittens aufgrund der Zunahme nichtstaatlicher Organisationen.
04:39
They, businessesUnternehmen, other citizens'Bürger groupsGruppen, have enormousenorm powerLeistung
Sie, Unternehmen, andere Bürgerinitiativen, haben enorme Macht,
04:44
to affectbeeinflussen the livesLeben of our fellowGefährte humanMensch beingsWesen.
die Leben unserer Mitmenschen zu beeinträchtigen.
04:50
When I becamewurde presidentPräsident in 1993,
Als ich 1993 Präsident wurde,
04:55
there were nonekeiner of these organizationsOrganisationen in RussiaRussland.
gab es keine dieser Organisationen in Russland.
04:57
There are now a couplePaar of hundredhundert thousandtausend.
Jetzt gibt es dort einige hunderttausend.
04:59
NoneKeine in IndiaIndien. There are now at leastam wenigsten a halfHälfte a millionMillion activeaktiv.
Keine in Indien. Jetzt sind dort mindestens eine halbe Million aktiv.
05:01
NoneKeine in ChinaChina. There are now 250,000 registeredregistriert with the governmentRegierung,
Keine in China. Jetzt sind dort 250.000 bei der Regierung gemeldet,
05:05
probablywahrscheinlich twicezweimal again that manyviele who are not registeredregistriert for politicalpolitisch reasonsGründe dafür.
wahrscheinlich nochmal doppelt so viele, die aus politischen Gründen nicht gemeldet sind.
05:08
When I organizedorganisiert my foundationStiftung, and I thought about the worldWelt as it is
Als ich meine Stiftung gründete, dachte ich nach über die Welt, wie sie ist,
05:14
and the worldWelt that I hopeHoffnung to leaveverlassen to the nextNächster generationGeneration,
und die Welt, die ich der nächsten Generation zu überlassen hoffe,
05:22
and I triedversucht to be realisticrealistische about what I had caredgepflegt about all my life
und ich versuchte, dem gegenüber realistisch zu sein, was mir mein ganzes Leben lang wichtig gewesen war,
05:27
that I could still have an impactEinfluss on.
worauf ich noch immer einen Einfluss haben könnte.
05:34
I wanted to focusFokus on activitiesAktivitäten
Ich wollte mich auf Aktivitäten konzentrieren,
05:36
that would help to alleviatezu lindern povertyArmut, fightKampf diseaseKrankheit, combatKampf climateKlima changeVeränderung,
die bei der Minderung von Armut, der Bekämpfung von Krankheiten, dem Kampf gegen den Klimawandel,
05:39
bridgeBrücke the religiousreligiös, racialrassisch and other dividesteilt that tormentQual the worldWelt,
dem Überbrücken der Kluften zwischen Religionen, Rassen und anderen Trenngräben, die die Welt quälen, helfen würden,
05:46
but to do it in a way that would eitherentweder use
doch dies auf eine Art und Weise tun, die
05:50
whateverwas auch immer particularinsbesondere skillsFähigkeiten we could put togetherzusammen in our groupGruppe
jene in unserer Gruppe vorhandenen besonderen Fähigkeiten nutzen könnte,
05:54
to changeVeränderung the way some publicÖffentlichkeit good functionFunktion was performeddurchgeführt
um die Art und Weise zu ändern, in der eine gemeinnützige Tat ausgeführt wird,
06:00
so that it would sweepfegen acrossüber the worldWelt more.
so dass sie stärker über die Welt fegt.
06:05
You saw one referenceReferenz to that in what we were ablefähig to do with AIDSAIDS drugsDrogen.
Sie sahen einen Beleg dafür in dem, was wir mit AIDS-Medikamenten erreichen konnten.
06:08
And I want to say that the headKopf of our AIDSAIDS effortAnstrengung,
Und ich möchte sagen, dass der Leiter unserer AIDS-Bemühungen
06:14
and the personPerson who alsoebenfalls is primarilyin erster Linie activeaktiv in the wishWunsch I'll make tonightheute Abend,
und die Person, die auch in dem Wunsch, den ich heute Abend äußern werde, vorrangig aktiv ist,
06:17
IraIra MagazinerMagazinen, is here with me and I want to thank him for everything he's doneerledigt.
Ira Magaziner, heute mit mir hier ist, und ich möchte ihm für alles, was er getan hat, danken.
06:21
He's over there.
Er ist dort drüben.
06:25
(ApplauseApplaus)
(Applaus)
06:27
When I got out of officeBüro and was askedaufgefordert to work, first in the CaribbeanKaribik,
Als ich aus dem Amt schied und um meine Mithilfe, zuerst in der Karibik,
06:31
to try to help dealDeal with the AIDSAIDS crisisKrise,
bei der Bewältigung der AIDS-Krise gebeten wurde,
06:37
genericgenerisch drugsDrogen were availableverfügbar for about 500 dollarsDollar a personPerson a yearJahr.
waren Nachahmerpräparate für ca. 500 Dollar pro Person pro Jahr erhältlich.
06:40
If you boughtgekauft them in vastriesig bulksBulks,
Wenn man sie in riesigen Mengen kaufte,
06:44
you could get them at a little underunter 400 dollarsDollar.
konnte man sie für etwas unter 400 Dollar bekommen.
06:46
The first countryLand we wentging to work in, the BahamasBahamas,
Das erste Land, in dem wir arbeiteten, die Bahamas,
06:49
was payingzahlend 3,500 dollarsDollar for these drugsDrogen.
zahlte 3500 Dollar für diese Medikamente.
06:52
The marketMarkt was so terriblyfürchterlich disorganizedunorganisiert
Der Markt war so schrecklich desorganisiert,
06:54
that they were buyingKauf this medicineMedizin throughdurch two agentsAgenten
dass sie diese Medikamente über zwei Händler kauften,
06:57
who were giggingGigs them sevenfoldsiebenfache.
die sie um das Siebenfache abzockten.
07:01
So the very first weekWoche we were workingArbeiten,
Nun, in der allerersten Woche, in der wir arbeiteten,
07:04
we got the pricePreis down to 500 dollarsDollar.
bekamen wir den Preis auf 500 Dollar runter.
07:07
And all of a suddenplötzlich, they could savesparen sevenSieben timesmal as manyviele livesLeben
Und plötzlich konnten sie sieben Mal so viele Leben
07:09
for the samegleich amountMenge of moneyGeld.
für den gleichen Geldbetrag retten.
07:11
Then we wentging to work with the manufacturersHersteller of AIDSAIDS medicinesMedikamente,
Dann machten wir uns daran, mit den Herstellern der AIDS-Medikamente zu arbeiten,
07:13
one of whomwem was citedzitiert in the filmFilm,
von denen einer in dem Film zitiert wird,
07:16
and negotiatedverhandelt a wholeganze differentanders changeVeränderung in businessGeschäft strategyStrategie,
und verhandelten eine völlig neue Geschäftsstrategie.
07:18
because even at 500 dollarsDollar, these drugsDrogen
Denn selbst für 500 Dollar wurden diese Medikamente
07:23
were beingSein soldverkauft on a high-marginhohen Margen, low-volumegeringem Umfang, uncertain-paymentunsicher-Zahlung basisBasis.
auf einer renditeträchtigen, kleinmengigen, unsicheren Bezahlbasis verkauft.
07:26
So we workedhat funktioniert on improvingVerbesserung the productivityProduktivität of the operationsOperationen
Somit arbeiteten wir daran, die Produktivität der Arbeitsprozesse und die
07:31
and the supplyliefern chainKette, and wentging to a low-marginniedrigen Margen, high-volumehohe Lautstärke,
Beschaffungskette zu verbessern, und wechselten zu einem Geschäft mit Niedrig-Margen, großen Mengen,
07:35
absolutelyunbedingt certain-paymentbestimmte Zahlung businessGeschäft.
absolut sicherer Bezahlung.
07:39
I jokedscherzte that the mainMain contributionBeitrag we madegemacht
Ich scherzte, dass der größte Betrag, den wir
07:41
to the battleSchlacht againstgegen AIDSAIDS was to get the manufacturersHersteller
im Kampf gegen AIDS leisteten, der war, die Hersteller zu veranlassen,
07:44
to changeVeränderung from a jewelrySchmuck storeGeschäft to a groceryLebensmittelgeschäft storeGeschäft strategyStrategie.
von einer Strategie für Juweliergeschäfte zu einer für Lebensmittelläden zu wechseln.
07:45
But the pricePreis wentging to 140 dollarsDollar from 500.
Aber der Preis fiel von 500 auf 140 Dollar.
07:51
And prettyziemlich soonbald, the averagedurchschnittlich pricePreis was 192 dollarsDollar.
Und ziemlich schnell lag der durchschnittliche Preis bei 192 Dollar.
07:55
Now we can get it for about 100 dollarsDollar.
Jetzt können wir sie für ca. 100 Dollar bekommen.
07:59
Children'sKinder- medicineMedizin was 600 dollarsDollar,
Medikamente für Kinder kosteten 600 Dollar,
08:01
because nobodyniemand could affordgewähren to buykaufen any of it.
da es sich niemand leisten konnte, welche zu kaufen.
08:03
We negotiatedverhandelt it down to 190.
Wir handelten sie auf 190 herunter.
08:05
Then, the FrenchFranzösisch imposedauferlegten theirihr brilliantlybrillant conceivedkonzipiert airlineFluggesellschaft taxSteuer
Dann führten die Franzosen ihre brilliant erdachte Luftfahrtsteuer ein
08:08
to createerstellen a something callednamens UNITAIDUNITAID,
zur Erschaffung von etwas, das sich UNITAID nennt,
08:12
got a bunchBündel of other countriesLänder to help.
veranlassten einen Haufen anderer Länder zu helfen.
08:14
That children'sKinder- medicineMedizin is now 60 dollarsDollar a personPerson a yearJahr.
Medikamente für Kinder kosten nun 60 Dollar pro Person pro Jahr.
08:16
The only thing that is keepinghalten us from basicallyGrundsätzlich gilt savingsparen the livesLeben
Das einzige, was uns im Grunde genommen davon abhält das Leben all derer zu retten,
08:19
of everybodyjeder who needsBedürfnisse the medicineMedizin to staybleibe aliveam Leben
die die Medikamente zum Überleben benötigen,
08:24
are the absenceAbwesenheit of systemsSysteme necessarynotwendig to diagnosediagnostizieren, treatbehandeln and carePflege
ist das Nichtvorhandensein von Systemen zur Diagnose, Behandlung und Pflege
08:26
for people and deliverliefern this medicineMedizin.
von Menschen und zur Lieferung dieser Medikamente.
08:29
We startedhat angefangen a childhoodKindheit obesityFettleibigkeit initiativeInitiative with the HeartHerz AssociationVerband in AmericaAmerika.
In Amerika riefen wir mit der Heart Association eine Initiative zur Fettleibigkeit von Kindern ins Leben.
08:33
We triedversucht to do the samegleich thing by negotiatingverhandeln industry-rightIndustrie-rechts dealsAngebote
Wir versuchten das Gleiche zu tun, indem wir industriegerechte Abkommen mit der
08:37
with the softweich drinkGetränk and the snackSnack foodLebensmittel industryIndustrie to cutschneiden the caloricKalorien
Softdrink- und der Snackfood-Industrie aushandelten, um die kalorischen
08:40
and other dangerousgefährlich contentInhalt of foodLebensmittel going to our childrenKinder in the schoolsSchulen.
und andere gefährliche Inhaltsstoffe in Essen, das unsere Kinder in der Schule bekommen, zu reduzieren.
08:45
We just reorganizedneu organisiert the marketsMärkte.
Wir gestalteten einfach die Märkte um.
08:49
And it occurredaufgetreten to me that in this wholeganze non-governmentalnichtstaatliche worldWelt,
Und mir kam der Gedanke, dass jemand in dieser ganzen nichtstaatlichen Welt
08:52
somebodyjemand needsBedürfnisse to be thinkingDenken about organizingorganisieren publicÖffentlichkeit goodsWaren marketsMärkte.
über die Organisation der Kollektivgütermärkte nachdenken muß.
08:57
And that is now what we're tryingversuchen to do,
Und das ist nun, was wir zu tun versuchen,
09:02
and workingArbeiten with this largegroß citiesStädte groupGruppe to fightKampf climateKlima changeVeränderung,
und zusammen mit dieser Large Cities Group (C40) an der Bekämpfung von Klimawandel zu arbeiten,
09:04
to negotiateverhandeln hugeenorm, biggroß, volumeVolumen dealsAngebote that will enableaktivieren citiesStädte
riesige Großmengenabkommen zu verhandeln, die es Städten ermöglichen,
09:07
whichwelche generategenerieren 75 percentProzent of the world'sWelt greenhouseGewächshaus gasesGase,
die über 75 Prozent der Treibhausgase weltweit verursachen,
09:12
to drasticallydrastisch and quicklyschnell reducereduzieren greenhouseGewächshaus gasGas emissionsEmissionen
Treibhausgasemissionen drastisch und schnell
09:15
in a way that is good economicsWirtschaft.
auf eine gute wirtschaftliche Art zu reduzieren.
09:18
And this wholeganze discussionDiskussion as if it's some sortSortieren of economicWirtschaftlich burdenBelastung,
Und diese ganze Diskussion darüber, als ob dies so eine Art wirtschaftliche Belastung sei,
09:22
is a mysteryGeheimnis to me.
ist mir schleierhaft.
09:26
I think it's a bird'sVogels nestNest on the groundBoden.
Ich denke das ist offensichtlich.
09:27
When AlAl GoreGore wongewonnen his well-deservedwohlverdienten OscarOscar
Als Al Gore seinen wohlverdienten Oscar
09:29
for the "InconvenientUnbequeme TruthWahrheit" movieFilm, I was thrilledbegeistert,
für den Film "Eine unbequeme Wahrheit" erhielt, war ich begeistert,
09:33
but I had urgedforderte him to make a secondzweite movieFilm quicklyschnell.
doch ich bat ihn dringend, schnell einen zweiten Film zu machen.
09:37
For those of you who saw "An InconvenientUnbequeme TruthWahrheit,"
Für diejenigen unter Ihnen, die "Eine unbequeme Wahrheit" gesehen haben,
09:41
the mostdie meisten importantwichtig slidegleiten in the GoreGore lectureVorlesung is the last one,
ist die wichtigste Folie von Gores Vortrag die letzte,
09:45
whichwelche showszeigt an here'shier ist where greenhouseGewächshaus gasesGase are going
die zeigt, wohin Treibhausgase führen werden
09:50
if we don't do anything, here'shier ist where they could go.
wenn wir nichts unternehmen, hier ist, wohin sie führen könnten.
09:53
And then there are sixsechs differentanders categoriesKategorien
Und dann sind da noch sechs unterschiedliche Kategorien
09:55
of things we can do to changeVeränderung the trajectoryFlugbahn.
von Dingen, die wir tun können, um diesen Verlauf zu ändern.
09:57
We need a movieFilm on those sixsechs categoriesKategorien.
Wir brauchen einen Film über diese sechs Kategorien.
09:59
And all of you need to have it embeddedeingebettet in your brainsGehirne
Und Sie alle müssen dies in Ihrem Gehirn eingebettet haben
10:02
and to organizeorganisieren yourselveseuch around it.
und sich daran ausrichten.
10:05
So we're tryingversuchen to do that.
Wir versuchen also, dies zu tun.
10:08
So organizingorganisieren these marketsMärkte is one thing we try to do.
Diese Märkte zu organisieren ist also eines der Dinge, die wir zu tun versuchen.
10:10
Now we have takengenommen on a secondzweite thing, and this getsbekommt to my wishWunsch.
Nun haben wir noch eine zweite Sache übernommen, und dies führt zu meinem Wunsch.
10:13
It has been my experienceErfahrung in workingArbeiten in developingEntwicklung countriesLänder
Nach meinen Erfahrungen bei der Arbeit in Entwicklungsländern
10:17
that while the headlinesSchlagzeilen maykann all be -- the pessimisticpessimistisch headlinesSchlagzeilen maykann say,
könnten die Schlagzeilen alle lauten -- die pessimistischen Schlagzeilen könnten lauten,
10:22
well, we can't do this, that or the other thing because of corruptionKorruption --
nun, dass wir die eine oder andere Sache aufgrund von Korruption nicht erreichen können,
10:26
I think incapacityArbeitsunfähigkeit is a farweit biggergrößer problemProblem in poorArm countriesLänder than corruptionKorruption,
ich glaube, dass Unfähigkeit in armen Ländern ein weitaus größeres Problem darstellt, als Korruption
10:30
and feedsEinspeisungen corruptionKorruption.
und Korruption nährt.
10:36
We now have the moneyGeld, givengegeben these lowniedrig pricesPreise, to distributeverteilen
Angesichts dieser niedrigen Preise haben wir nun das Geld
10:40
AIDSAIDS drugsDrogen all over the worldWelt to people we cannotnicht können presentlygegenwärtig reacherreichen.
um AIDS-Medikamente weltweit an Menschen zu verteilen, die wir derzeit nicht erreichen können.
10:43
TodayHeute these lowniedrig pricesPreise are availableverfügbar in the 25 countriesLänder where we work,
Heute sind diese niedrigen Preise verfügbar in den 25 Ländern, in denen wir arbeiten,
10:50
and in a totalgesamt of 62 countriesLänder,
und in insgesamt 62 Ländern.
10:54
and about 550,000 people are gettingbekommen the benefitsVorteile of them.
Und ca. 550.000 Menschen profitieren davon.
10:56
But the moneyGeld is there to reacherreichen othersAndere.
Aber das Geld ist vorhanden, um andere zu erreichen.
11:00
The systemsSysteme are not there to reacherreichen the people.
Die Systeme sind nicht vorhanden, um die Menschen zu erreichen.
11:03
So what we have been tryingversuchen to do,
Was wir also zu tun versuchten,
11:06
workingArbeiten first in RwandaRuanda and then in MalawiMalawi and other placessetzt --
zuerst durch unsere Arbeit in Ruanda und dann in Malawi und an anderen Orten --
11:14
but I want to talk about RwandaRuanda tonightheute Abend --
aber ich möchte heute Abend über Ruanda reden --
11:20
is to developentwickeln a modelModell- for ruralländlich healthGesundheit carePflege in a very poorArm areaBereich
ist, in einer sehr armen Gegend ein Modell für ländliche Gesundheitsversorgung zu entwickeln,
11:22
that can be used to dealDeal with AIDSAIDS, TBTB, malariaMalaria, other infectiousinfektiöse diseasesKrankheiten,
das zur Behandlung von AIDS, TB, Malaria oder anderen ansteckenden Krankheiten,
11:30
maternalmütterliche and childKind healthGesundheit, and a wholeganze rangeAngebot of healthGesundheit issuesProbleme
für das Wohlbefinden von Mutter und Kind, und für eine ganze Reihe von Gesundheitsbelangen verwendet werden kann,
11:34
poorArm people are grapplingGrappling with in the developingEntwicklung worldWelt,
mit denen arme Menschen in Entwicklungsländern zu kämpfen haben,
11:37
that can first be scaledskaliert for the wholeganze nationNation of RwandaRuanda,
das zuerst für die ganze Nation Ruandas angewendet werden kann,
11:40
and then will be a modelModell- that could literallybuchstäblich
und das dann ein Modell sein wird, das buchstäblich
11:44
be implementedimplementiert in any other poorArm countryLand in the worldWelt.
in jedem beliebigen armen Land der Welt eingeführt werden könnte.
11:46
And the testTest is: one, will it do the jobJob?
Und die Frage ist: Erstens, wird es funktionieren,
11:48
Will it providezu Verfügung stellen highhoch qualityQualität carePflege?
wird es erstklassige Pflege entwickeln -- bereitstellen?
11:50
And two, will it do it at a pricePreis
Und zweitens, wird es dies zu einem Preis tun,
11:53
that will enableaktivieren the countryLand to sustainaushalten a healthGesundheit carePflege systemSystem
der es dem Land ermöglicht, ein Gesundheitssystem
11:55
withoutohne foreignausländisch donorsGeber after fivefünf to 10 yearsJahre?
ohne ausländische Spender nach fünf bis 10 Jahren aufrecht zu erhalten?
11:59
Because the longerlänger I dealDeal with these problemsProbleme,
Denn je länger ich mit diesen Problemen zu tun habe,
12:03
the more convincedüberzeugt I am that we have to --
desto überzeugter bin ich, dass wir --
12:07
whetherob it's economicsWirtschaft, healthGesundheit, educationBildung, whateverwas auch immer --
egal, ob es um Wirtschaft, Gesundheit, Bildung, was auch immer geht, --
12:09
we have to buildbauen systemsSysteme.
Systeme einführen müssen.
12:12
And the absenceAbwesenheit of systemsSysteme that functionFunktion
Und das Fehlen von funktionierenden Systemen
12:14
breakUnterbrechung the connectionVerbindung whichwelche got you all in this seatSitz tonightheute Abend.
unterbricht die Verbindung, die Sie alle heute Abend auf Ihren Sitz brachte.
12:17
You think about whateverwas auch immer your life has been,
Denken Sie mal darüber nach, dass, wie auch immer Ihr Leben war,
12:21
howeveraber manyviele obstaclesHindernisse you have facedkonfrontiert in your life,
wievielen Hindernissen auch immer Sie in Ihrem Leben gegenüberstanden,
12:23
at criticalkritisch juncturesVerbindungsstellen you always knewwusste
Sie in kritischen Augenblicken immer wussten,
12:26
there was a predictablevorhersagbar connectionVerbindung betweenzwischen the effortAnstrengung you exertedausgeübt
dass es eine voraussagbare Verbindung zwischen der von Ihnen erbrachten Anstrengung
12:29
and the resultErgebnis you achievederreicht.
und dem von Ihnen erzielten Ergebnis gab.
12:33
In a worldWelt with no systemsSysteme, with chaosChaos,
In einer Welt ohne Systeme, mit Chaos,
12:35
everything becomeswird a guerillaGuerilla struggleKampf,
wird alles zu einem Guerillakampf
12:40
and this predictabilityVorhersagbarkeit is not there.
und diese Vorhersagbarkeit existiert nicht.
12:43
And it becomeswird almostfast impossibleunmöglich to savesparen livesLeben,
Und es wird fast unmöglich, Leben zu retten,
12:46
educateerziehen kidsKinder, developentwickeln economiesVolkswirtschaften, whateverwas auch immer.
Kinder auszubilden, Wirtschaften zu entwickeln, was auch immer.
12:49
The personPerson, in my viewAussicht,
Die Person, die meiner Meinung nach
12:52
who has doneerledigt the bestBeste jobJob of this in the healthGesundheit carePflege areaBereich,
hierzu im Bereich des Gesundheitswesens die beste Arbeit
12:55
of buildingGebäude a systemSystem in a very poorArm areaBereich, is DrDr. PaulPaul FarmerLandwirt,
zur Erschaffung eines Systems in einem sehr armen Gebiet geleistet hat, ist Dr. Paul Farmer,
13:00
who, manyviele of you know, has workedhat funktioniert for now 20 yearsJahre with his groupGruppe,
der, wie viele von Ihnen wissen, nun seit 20 Jahren mit seiner Gruppe
13:04
PartnersPartner in HealthGesundheit, primarilyin erster Linie in HaitiHaiti where he startedhat angefangen,
"Partners in Health" vorrangig in Haiti arbeitet, wo sie begannen.
13:09
but they'veSie haben alsoebenfalls workedhat funktioniert in RussiaRussland, in PeruPeru
Aber sie arbeiteten auch in Russland, in Peru
13:13
and other placessetzt around the worldWelt.
und an anderen Orten weltweit.
13:15
As poorArm as HaitiHaiti is, in the areaBereich where Farmer'sBauernmarkt clinicKlinik is activeaktiv --
So arm Haiti auch ist, so hat es in dem Gebiet, in dem Farmers Klinik aktiv ist,
13:17
and they servedienen a catchmentEinzugsgebiet areaBereich farweit greatergrößer
und sie versorgen einen weitaus größeren Einzugsbereich
13:22
than the medicalmedizinisch professionalsProfis they have would indicatezeigen they could servedienen --
als ihre Mediziner angaben, versorgen zu können,
13:24
sinceschon seit 1988, they have not losthat verloren one personPerson to tuberculosisTuberkulose, not one.
seit 1988 keinen einzigen Menschen an Tuberkulose verloren, keinen einzigen.
13:28
And they'veSie haben achievederreicht a lot of other amazingtolle healthGesundheit resultsErgebnisse.
Und sie haben noch viele weitere fantastische Gesundheitserfolge erzielt.
13:35
So when we decidedbeschlossen to work in RwandaRuanda
Als wir also beschlossen, in Ruanda
13:40
on tryingversuchen to dramaticallydramatisch increaseerhöhen, ansteigen the incomeEinkommen of the countryLand and fightKampf the AIDSAIDS problemProblem,
zu versuchen, das Einkommen des Landes dramatisch zu steigern, und das AIDS-Problem in Angriff zu nehmen,
13:44
we wanted to buildbauen a healthcareGesundheitswesen networkNetzwerk,
wollten wir ein Gesundheitsnetz errichten,
13:49
because it had been totallytotal destroyedkaputt gemacht duringwährend the genocideVölkermord in 1994,
da dieses während des Völkermordes 1994 völlig zerstört wurde
13:51
and the perpro capitaKopf incomeEinkommen was still underunter a dollarDollar a day.
und das Pro-Kopf-Einkommen noch immer unter einem Dollar pro Tag lag.
13:55
So I rangklingelte up, askedaufgefordert PaulPaul FarmerLandwirt if he would help.
Und so rief ich Paul Farmer an und fragte ihn, ob er helfen würde.
13:59
Because it seemedschien to me if we could provebeweisen there was a modelModell- in HaitiHaiti
Denn mir schien, dass wir, wenn wir nachweisen konnten, dass es ein Modell in Haiti gab
14:04
and a modelModell- in RwandaRuanda that we could then take all over the countryLand,
und ein Modell in Ruanda, das dann das komplette Land versorgen könnten,
14:07
numberNummer one, it would be a wonderfulwunderbar thing for a countryLand
erstens wäre es etwas Wundervolles für ein Land,
14:11
that has sufferedlitt as much as any on EarthErde in the last 15 yearsJahre,
das in den letzten 15 Jahren wie kein anderes Land auf Erden gelitten hat,
14:13
and numberNummer two, we would have something that could then be adaptedangepasst
und zweitens hätten wir dann etwas, was dann angepasst werden könnte
14:17
to any other poorArm countryLand anywhereirgendwo in the worldWelt.
an jedes beliebige andere arme Land wo auch immer auf der Welt.
14:21
And so we have setSet about doing that.
Und so machten wir uns daran, das zu tun.
14:25
Now, we startedhat angefangen workingArbeiten togetherzusammen 18 monthsMonate agovor.
Wir haben also vor 18 Monaten mit der Zusammenarbeit begonnen.
14:29
And we're workingArbeiten in an areaBereich callednamens SouthernSüdlichen KayonzaKayonza,
Und wir arbeiten in einem Gebiet, das Südliches Kayonza heißt,
14:33
whichwelche is one of the poorestärmste areasBereiche in RwandaRuanda,
das eines der ärmsten Gebiete Ruandas ist,
14:37
with a groupGruppe that originallyursprünglich includesbeinhaltet about 400,000 people.
mit ursprünglich 400.000 Menschen.
14:41
We're essentiallyim Wesentlichen implementingimplementierend what PaulPaul FarmerLandwirt did in HaitiHaiti:
Wir führen im Grunde das ein, was Paul Farmer in Haiti machte,
14:47
he developsentwickelt and trainsZüge paidbezahlt communityGemeinschaft healthGesundheit workersArbeitskräfte
wo er bezahlte kommunale Gesundheitspfleger fördert und ausbildet,
14:52
who are ablefähig to identifyidentifizieren healthGesundheit problemsProbleme,
die in der Lage sind, Gesundheitsprobleme zu erkennen,
14:57
ensuredafür sorgen that people who have AIDSAIDS or TBTB are properlyrichtig diagnoseddiagnostiziert
sicher zu stellen, dass Menschen, die AIDS oder TB haben, anständig diagnostiziert werden
15:01
and take theirihr medicineMedizin regularlyregelmäßig,
und ihre Medizin regelmäßig einnehmen,
15:05
who work on bringingbringt about healthGesundheit educationBildung, cleanreinigen waterWasser and sanitationSanitär,
die Gesundheitserziehung, sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen bereitstellen,
15:07
providingBereitstellung nutritionalErnährungs supplementsErgänzungen and movingbewegend people up the chainKette of healthGesundheit carePflege
die Nahrungsergänzungsmittel bereitstellen und dafür sorgen, dass Menschen behandelt werden,
15:14
if they have problemsProbleme of the severityschwere that requireerfordern it.
deren Probleme so schwerwiegend sind, dass dies notwendig ist.
15:19
The proceduresVerfahren that make this work have been perfectedperfektioniert,
Diese effizienten Verfahren wurden,
15:23
as I said, by PaulPaul FarmerLandwirt and his teamMannschaft
wie ich erwähnte, von Paul Farmer und seinem Team
15:28
in theirihr work in ruralländlich HaitiHaiti over the last 20 yearsJahre.
durch ihre Arbeit im ländlichen Haiti über die letzten 20 Jahre perfektioniert.
15:31
RecentlyVor kurzem we did an evaluationBewertung of the first 18 monthsMonate of our effortsBemühungen in RwandaRuanda.
Wir führten kürzlich eine Auswertung der ersten 18 Monate unserer Bestrebungen in Ruanda durch.
15:34
And the resultsErgebnisse were so good that the RwandanRuanda governmentRegierung
Und die Ergebnisse waren so gut, dass die Regierung Ruandas
15:40
has now agreedvereinbart to adoptadoptieren the modelModell- for the entireganz countryLand,
nun zugestimmt hat, das Modell für das ganze Land zu übernehmen,
15:45
and has stronglystark supportedunterstützt and put the fullvoll resourcesRessourcen of the governmentRegierung behindhinter it.
und es nachhaltig unterstützt und die umfassende Hilfe der Regierung zugesagt.
15:48
I'll tell you a little bitBit about our teamMannschaft because it's indicativeindikativ of what we do.
Ich werde Ihnen ein wenig von unserem Team erzählen, da es bezeichnend für das ist, was wir tun.
15:54
We have about 500 people around the worldWelt
Wir haben ca. 500 Leute, die weltweit
15:58
workingArbeiten in our AIDSAIDS programProgramm, some of them for nothing --
für unser AIDS-Programm arbeiten, einige von ihnen ohne Bezahlung --
16:01
just for transportationTransport, roomZimmer and boardTafel.
nur gegen Transport, Unterkunft und Verpflegung.
16:05
And then we have othersAndere workingArbeiten in these other relatedverwandte programsProgramme.
Und dann haben wir andere, die für diese anderen verwandten Programme arbeiten.
16:07
Our businessGeschäft planplanen in RwandaRuanda
Unser Business-Plan in Ruanda
16:11
was put togetherzusammen underunter the leadershipFührung of DianaDiana NobleEdle,
wurde unter der Leitung von Diana Noble zusammengestellt,
16:13
who is an unusuallyungewöhnlich giftedbegabt womanFrau,
einer außergewöhnlich begabten Frau,
16:16
but not unusualungewöhnlich in the typeArt of people who have been willingbereit to do this kindArt of work.
aber nicht außergewöhnlich für die Art von Menschen, die bereit sind, diese Art von Arbeit zu tun.
16:19
She was the youngestjüngste partnerPartner at SchroderSchroder VenturesVentures in LondonLondon in her 20s.
Sie war die jüngste Teilhaberin von Schroder Ventures in London, als sie ein Mitte 20 war.
16:24
She was CEOCEO of a successfulerfolgreich e-venturee-venture --
Sie war Geschäftsführerin eines erfolgreichen E-Ventures --
16:29
she startedhat angefangen and builtgebaut ReedReed ElsevierElsevier VenturesVentures --
sie gründete und baute Reed Elsevier Ventures auf --
16:31
and at 45 she decidedbeschlossen she wanted to do something differentanders with her life.
und mit 45 enschied sie, dass sie mit ihrem Leben etwas anderes anfangen wollte.
16:35
So she now worksWerke full-timeVollzeit on this for very little payZahlen.
Somit arbeitet sie nun Vollzeit hier mit für sehr wenig Bezahlung.
16:38
She and her teamMannschaft of formerehemalige businessGeschäft people have createderstellt a businessGeschäft planplanen
Sie und ihr Team ehemaliger Geschäftsleute haben einen Business-Plan erstellt,
16:42
that will enableaktivieren us to scaleRahmen this healthGesundheit systemSystem up for the wholeganze countryLand.
der es uns ermöglichen wird, dieses Gesundheitssystem auf das ganze Land auszuweiten.
16:46
And it would be worthywürdig of the kindArt of privatePrivatgelände equityEigenkapital work
Und das wäre so viel wert wie die Arbeit mit privatem Beteiligungskapital,
16:50
she used to do when she was makingHerstellung a lot more moneyGeld for it.
die sie machte und wofür sie weitaus mehr Geld verdiente.
16:55
When we camekam to this ruralländlich areaBereich, 45 percentProzent of the childrenKinder underunter the ageAlter of fivefünf
Als wir in dieses ländliche Gebiet kamen, litten 45 Prozent der Kinder unter 5 Jahren
16:59
had stuntedverkümmert growthWachstum duefällig to malnutritionUnterernährung.
aufgrund von Mangelernährung an Verkümmerungen.
17:04
23 percentProzent of them diedist verstorben before they reachederreicht the ageAlter of fivefünf.
23 Prozent von ihnen starben, bevor sie 5 Jahre alt wurden.
17:09
MortalitySterblichkeit at birthGeburt was over two-and-a-halfzwei-und-ein-halb percentProzent.
Die Sterblichkeitsrate bei Geburt lag bei über zweieinhalb Prozent.
17:17
Over 15 percentProzent of the deathsTodesfälle amongunter adultsErwachsene and childrenKinder occurredaufgetreten
Über 15 Prozent der Todesfälle unter Erwachsenen und Kindern wurde verursacht
17:20
because of intestinalDarm parasitesParasiten and diarrheaDurchfall from dirtydreckig waterWasser and inadequateunzureichende sanitationSanitär --
von Darmparasiten und Durchfall, durch verunreinigtes Wasser und unzureichende Sanitäreinrichtungen,
17:24
all entirelyvollständig preventablevermeidbar and treatablebehandelbar.
alle völlig vermeidbar und behandelbar.
17:29
Over 13 percentProzent of the deathsTodesfälle were from respiratoryAtemwege illnessesKrankheiten --
Über 13 Prozent der Todesfälle wurden durch Atemwegserkrankungen verursacht --
17:32
again, all preventablevermeidbar and treatablebehandelbar.
wiederum alle vermeidbar und behandelbar.
17:36
And not a singleSingle soulSeele in this areaBereich was beingSein treatedbehandelt for AIDSAIDS or tuberculosisTuberkulose.
Und keine Menschenseele in diesem Gebiet wurde wegen AIDS oder Tuberkulosis behandelt.
17:39
WithinInnerhalb the first 18 monthsMonate, the followinges folgen things happenedpassiert:
Innerhalb der ersten 18 Monate passierte Folgendes:
17:45
we wentging from zeroNull to about 2,000 people beingSein treatedbehandelt for AIDSAIDS.
Wir erhöhten die Zahl der Menschen, die wegen AIDS behandelt werden, von Null auf 2000.
17:49
That's 80 percentProzent of the people who need treatmentBehandlung in this areaBereich.
Das entspricht 80 Prozent der Menschen, die in diesem Gebiet Behandlung benötigen.
17:53
Listen to this: lessWeniger than four-tenthsvier Zehntel of one percentProzent of those beingSein treatedbehandelt
Hören Sie sich das an: Weniger als vier Zehntel eines Prozents derer, die behandelt wurden,
17:57
stoppedgestoppt takingunter theirihr medicineMedizin or otherwiseAndernfalls defaultedStandardmäßig on treatmentBehandlung.
stoppten die Einnahme ihrer Medikamente oder vernachlässigten auf sonstige Art und Weise ihre Behandlung.
18:02
That's lowerniedriger than the figureZahl in the UnitedVereinigte StatesStaaten.
Das ist geringer als die Zahl in den Vereinigten Staaten.
18:06
LessWeniger than three-tenthsdrei Zehntel of one percentProzent
Weniger als drei Zehntel eines Prozents
18:09
had to transferÜbertragung to the more expensiveteuer second-linezweiter Linie drugsDrogen.
mussten zu der teureren Reservemedikation wechseln.
18:11
400,000 pregnantschwanger womenFrau were broughtgebracht into counselingBeratung
400.000 schwangere Frauen erhielten Beratung
18:16
and will give birthGeburt for the first time withininnerhalb an organizedorganisiert healthcareGesundheitswesen systemSystem.
und werden das erste Mal innerhalb eines organisierten Gesundheitssystems entbinden.
18:20
That's about 43 percentProzent of all the pregnanciesSchwangerschaften.
Das entspricht ca. 43 Prozent aller Schwangerschaften.
18:25
About 40 percentProzent of all the people -- I said 400,000. I meantgemeint 40,000.
Ca. 40 Prozent aller Menschen -- ich sagte 400.000, ich meinte 40.000.
18:30
About 40 percentProzent of all the people who need TBTB treatmentBehandlung are now gettingbekommen it --
Ca. 40 Prozent aller Menschen, die eine TB-Behandlung benötigen, erhalten diese nun --
18:34
in just 18 monthsMonate, up from zeroNull when we startedhat angefangen.
nach nur 18 Monaten hoch von Null, als wir begannen.
18:38
43 percentProzent of the childrenKinder in need of an infantSäugling feedingFütterung programProgramm
43 Prozent der Kinder, die ein Säuglingsernährungsprogramm benötigen
18:42
to preventverhindern malnutritionUnterernährung and earlyfrüh deathTod
zur Vorbeugung von Mangelernährung und frühem Tod,
18:45
are now gettingbekommen the foodLebensmittel supplementsErgänzungen they need to staybleibe aliveam Leben and to growgrößer werden.
erhalten nun die Nahrungsergänzungsmittel, die sie benötigen, um am Leben zu bleiben und zu wachsen.
18:47
We'veWir haben startedhat angefangen the first malariaMalaria treatmentBehandlung programsProgramme they'veSie haben ever had there.
Wir gründeten die ersten Programme zur Malariabehandlung, die es dort je gab.
18:50
PatientsPatienten admittedzugelassen to a hospitalKrankenhaus that was destroyedkaputt gemacht duringwährend the genocideVölkermord
Patienten werden in ein Krankenhaus eingeliefert, das während des Völkermordes zerstört wurde,
18:54
that we have renovatedrenoviert alongeine lange with fourvier other clinicsKliniken,
und das wir zusammen mit vier weiteren Kliniken renovierten,
18:59
completekomplett with solarSolar- powerLeistung generatorsGeneratoren, good labLabor technologyTechnologie.
komplett mit Solarenergiegeneratoren, guter Labortechnologie.
19:04
We now are treatingbehandeln 325 people a monthMonat,
Wir behandeln nun 325 Menschen im Monat
19:09
despiteTrotz the factTatsache that almostfast 100 percentProzent of the AIDSAIDS patientsPatienten are now treatedbehandelt at home.
trotz der Tatsache, dass nun fast 100 Prozent der AIDS-Patienten zuhause behandelt werden.
19:14
And the mostdie meisten importantwichtig thing is
Und das Wichtigste ist, dass wir,
19:20
because we'vewir haben implementedimplementiert PaulPaul Farmer'sBauernmarkt modelModell-, usingmit communityGemeinschaft healthGesundheit workersArbeitskräfte,
da wir Paul Farmers Modell der kommunalen Gesundheitspfleger eingeführt haben,
19:23
we estimateschätzen that this systemSystem could be put into placeOrt for all of RwandaRuanda
schätzen, dass dieses System auf ganz Ruanda angewandt werden könnte,
19:28
for betweenzwischen fivefünf and sixsechs percentProzent of GDPBIP,
für zwischen fünf und sechs Prozent des BIPs,
19:34
and that the governmentRegierung could sustainaushalten that
und dass die Regierung dies
19:38
withoutohne dependingabhängig on foreignausländisch aidHilfe after fivefünf or sixsechs yearsJahre.
nach fünf bis sechs Jahren aufrechterhalten könnte, ohne von ausländischer Hilfe abhängig zu sein.
19:42
And for those of you who understandverstehen healthcareGesundheitswesen economicsWirtschaft
Und diejenigen unter Ihnen, die Gesundheitsökonomie verstehen,
19:48
you know that all wealthywohlhabend countriesLänder spendverbringen betweenzwischen nineneun and 11 percentProzent of GDPBIP
wissen, dass alle wohlhabenden Länder zwischen neun und 11 Prozent des BIPs
19:50
on healthGesundheit carePflege, exceptaußer for the UnitedVereinigte StatesStaaten, we spendverbringen 16 --
für das Gesundheitswesen ausgeben, mit der Ausnahme der Vereinigten Staaten, wir geben 16 aus --
19:55
but that's a storyGeschichte for anotherein anderer day.
aber das ist eine Sache für sich.
19:57
(LaughterLachen)
(Lachen)
20:00
We're now workingArbeiten with PartnersPartner in HealthGesundheit and the MinistryMinisterium für of HealthGesundheit in RwandaRuanda
Wir arbeiten nun mit "Partners in Health" und dem Gesundheitsministerium von Ruanda
20:02
and our FoundationStiftung folksLeute to scaleRahmen this systemSystem up.
und den Leuten unserer Stiftung, um dieses System auszuweiten.
20:07
We're alsoebenfalls beginningAnfang to do this in MalawiMalawi and LesothoLesotho.
Wir beginnen auch, dies in Malawi und Lesotho zu tun.
20:11
And we have similarähnlich projectsProjekte in TanzaniaTansania, MozambiqueMosambik,
Und wir haben ähnliche Projekte in Tansania, Mosambik,
20:17
KenyaKenia and EthiopiaÄthiopien with other partnersPartner tryingversuchen to achieveleisten the samegleich thing:
Kenia und Äthiopien mit anderen Partnern, die versuchen, das Gleiche zu erreichen,
20:21
to savesparen as manyviele livesLeben as quicklyschnell as we can,
um so viele Leben so schnell wir nur können zu retten,
20:26
but to do it in a systematicsystematische way that can be implementedimplementiert nationwidebundesweit
doch dies auf eine systematische Art und Weise zu tun, die landesweit eingeführt werden kann,
20:28
and then with a modelModell- that can be implementedimplementiert in any countryLand in the worldWelt.
und dann mit einem Modell, das in jedem beliebigen Land der Welt eingeführt werden kann.
20:31
We need initialInitiale upfrontim Voraus investmentInvestition to trainZug doctorsÄrzte, nursesKrankenschwestern,
Wir benötigen vorab Anfangsinvestitionen um Ärzte, Krankenschwestern,
20:35
healthGesundheit administrationVerwaltung and communityGemeinschaft healthGesundheit workersArbeitskräfte throughoutwährend the countryLand,
Gesundheitsverwaltung und kommunale Gesundheitspfleger im ganzen Land auszubilden,
20:39
to setSet up the informationInformation technologyTechnologie, the solarSolar- energyEnergie,
um die Informationstechnologie, die Solarenergie,
20:42
the waterWasser and sanitationSanitär, the transportationTransport infrastructureInfrastruktur.
das Wasser und die Sanitäreinrichtungen, die Transportinfrastruktur aufzubauen.
20:45
But over a five-fünf- to 10-year-Jahr periodPeriode,
Aber über einen Zeitraum von fünf bis 10 Jahren
20:48
we will take down the need for outsidedraußen assistanceHilfe
werden wir den Bedarf an fremder Hilfe abbauen
20:51
and eventuallyschließlich it will be phasedstufenweise out.
und letztendlich einstellen.
20:53
My wishWunsch is that TEDTED assistunterstützen us in our work and help us to buildbauen
Mein Wunsch ist es, dass TED uns bei unserer Arbeit unterstützen und uns dabei helfen möge,
20:56
a high-qualityqualitativ hochwertige ruralländlich healthGesundheit systemSystem in a poorArm countryLand, RwandaRuanda,
in einem armen Land, Ruanda, ein ländliches Gesundheitssystem von hoher Qualität aufzubauen,
21:04
that can be a modelModell- for AfricaAfrika,
das ein Vorbild für Afrika
21:08
and indeedtatsächlich, for any poorArm countryLand anywhereirgendwo in the worldWelt.
und in der Tat für jedes beliebige Land irgendwo auf der Welt sein kann.
21:10
My beliefGlauben is that this will help us to buildbauen a more integratedintegriert worldWelt
Ich bin der Überzeugung, dass uns dies dabei helfen wird, eine integriertere Welt
21:15
with more partnersPartner and fewerweniger terroristsTerroristen,
mit mehr Partnern und weniger Terroristen,
21:21
with more productiveproduktiv citizensBürger and fewerweniger hatersHasser,
mit mehr produktiven Bürgern und weniger Hassern zu schaffen,
21:24
a placeOrt we'dheiraten all want our kidsKinder and our grandchildrenEnkelkinder to growgrößer werden up in.
einen Ort, an dem wir alle unsere Kinder und Enkelkinder aufwachsen lassen möchten.
21:27
It has been an honorEhre for me, particularlyinsbesondere, to work in RwandaRuanda
Es ist für mich eine besondere Ehre gewesen, in Ruanda zu arbeiten,
21:33
where we alsoebenfalls have a majorHaupt economicWirtschaftlich developmentEntwicklung projectProjekt
wo wir auch ein bedeutendes ökonomisches Entwicklungsprojekt
21:39
in partnershipPartnerschaft with SirSir TomTom HunterHunter, the ScottishSchottische philanthropistPhilanthrop,
in Zusammenarbeit mit dem schottischen Philanthropen Sir Tom Hunter laufen haben,
21:42
where last yearJahr we, usingmit the samegleich thing with AIDSAIDS drugsDrogen,
wo wir letztes Jahr durch Anwendung der gleichen Methode wie für die AIDS-Medikamente
21:47
cutschneiden the costKosten of fertilizerDünger and the interestinteressieren ratesPreise on microcreditMikrokredite loansDarlehen by 30 percentProzent
die Kosten für Düngemittel und die Zinsen für Mikrokredite um 30 Prozent reduzierten,
21:50
and achievederreicht three-drei- to four-hundredvierhundert percentProzent increaseserhöht sich
und eine Zunahme um drei- bis vierhundert Prozent
21:56
in cropErnte yieldsErträge with the farmersBauern.
beim Ernteertrag der Farmer erzielten.
22:00
These people have been throughdurch a lot and nonekeiner of us, mostdie meisten of all me,
Diese Menschen haben viel durchgemacht und keiner von uns, am wenigsten ich,
22:02
helpedhalf them when they were on the vergeRand of destroyingzerstörend eachjede einzelne other.
half ihnen, als sie kurz davor standen, sich gegenseitig zu zerstören.
22:08
We're undoingrückgängig machen that now, and they are so over it and so into theirihr futureZukunft.
Wir sind nun dabei, dies rückgängig zu machen, und sie haben es so überwunden und sind so an ihrer Zukunft interessiert.
22:12
We're doing this in an environmentallyUmwelt responsibleverantwortlich way.
Wir tun dies auf eine umweltgerechte Art und Weise.
22:18
I'm doing my bestBeste to convinceüberzeugen them not to runLauf the electricelektrisch gridGitter
Ich tue mein Bestes, sie davon zu überzeugen, das elektrische Versorgungsnetz
22:22
to the 35 percentProzent of the people that have no accessZugriff,
nicht zu den 35 Prozent der Menschen, die keinen Zugang haben, zu verlegen,
22:26
but to do it with cleanreinigen energyEnergie. To have responsibleverantwortlich reforestationWiederaufforstung projectsProjekte,
sondern dies mit sauberer Energie zu tun, verantwortungsvolle Aufforstungsprojekte zu haben.
22:29
the RwandansRuander, interestinglyinteressant enoughgenug, have been quiteganz good, MrHerr. WilsonWilson,
Die Ruander sind interessanterweise recht gut darin, Herr Wilson,
22:34
in preservingErhaltung theirihr topsoilMutterboden.
ihren Oberboden zu erhalten.
22:38
There's a couplePaar of guys from southernSüd- farmingLandwirtschaft familiesFamilien --
Es gibt da ein paar Jungs aus südlichen Farmerfamilien --
22:40
the first thing I did when I wentging out to this placeOrt
das erste, was ich tat, als ich zu diesem Ort rausfuhr,
22:44
was to get down on my handsHände and kneesKnie and diggraben in the dirtSchmutz
war, mich auf meine Hände und Knie zu begeben und im Schmutz zu graben,
22:46
and see what they'dSie würden doneerledigt with it.
um zu sehen, was sie damit gemacht haben.
22:48
We have a chanceChance here to provebeweisen that a countryLand
Wir haben hier die Gelegenheit zu zeigen, dass ein Land,
22:50
that almostfast slaughteredgeschlachtet itselfselbst out of existenceExistenz
das sich selbst fast vollkommen abgeschlachtet hat,
22:54
can practicetrainieren reconciliationVersöhnung, reorganizereorganisieren itselfselbst, focusFokus on tomorrowMorgen
Aussöhnung praktizieren, sich selbst neu organisieren, sich auf morgen konzentrieren
23:00
and providezu Verfügung stellen comprehensiveumfassend, qualityQualität healthGesundheit carePflege with minimalminimal outsidedraußen help.
und mit minimaler fremder Hilfe flächendeckende, qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung zur Verfügung stellen kann.
23:07
I am gratefuldankbar for this prizePreis-, and I will use it to that endEnde.
Ich bin für diesen Preis dankbar und werde ihn für diesen Zweck verwenden.
23:14
We could use some more help to do this,
Wir könnten hierfür ewas mehr Hilfe gebrauchen,
23:20
but think of what it would mean if we could have a world-classWeltklasse healthGesundheit systemSystem
aber stellen Sie sich vor, was es bedeuten würde, ein Gesundheitssystem von Weltklasse haben zu können
23:24
in RwandaRuanda -- in a countryLand with a less-than-one-dollar-a-day-per-capitaewas incomeEinkommen,
in Ruanda, einem Land mit einem Pro-Kopf-Einkommen von weniger als einem Dollar pro Tag,
23:28
one that could savesparen hundredsHunderte of millionsMillionen of livesLeben
ein System, das hunderte Millionen von Leben retten könnte,
23:33
over the nextNächster decadeDekade if appliedangewendet to everyjeden similarlyähnlich situatedgelegen countryLand on EarthErde.
wenn es auf jedes, sich in einer ähnlichen Situation befindliche Land dieser Welt angewandt werden würde.
23:37
It's worthwert a try and I believe it would succeedgelingen.
Es ist einen Versuch wert und ich glaube, dass es erfolgreich wäre.
23:44
Thank you and God blesssegnen you.
Ich danke Ihnen und Gott schütze Sie.
23:48
(ApplauseApplaus)
(Applaus)
23:51
Translated by Sonja Godfrey
Reviewed by Sandra Holtermann

▲Back to top

About the speaker:

Bill Clinton - Activist
Through his William J. Clinton Foundation, former US President Bill Clinton has become a vital and innovative force for world change. He works in four critical areas: health, economic empowerment, citizen service, and reconciliation.

Why you should listen

Elected President of the United States in 1992 and again in 1996, Bill Clinton left office determined to continue his life of service -- to build the kind of world he wants to hand down to his daughter. His William J. Clinton Foundation is focused on four critical areas: health security, with an emphasis on HIV/AIDS; economic empowerment; leadership development and citizen service; and racial, ethnic and religious reconciliation.

Foundation projects include working with pharmaceutical companies to lower the costs of medicines to needy areas, and, through his Clinton Foundation HIV/AIDS Initiative (CHAI), developing an innovative health care system that can be successful and sustainable throughout the developing world. His Clinton Global Initiative brings together world leaders to discuss the world's most pressing challenges.

In 2015, The Clinton Development Initiative partnered with Visa to help Rwandan farmers conduct business digitally, increasing their financial security and economic empowerment. 

Keep up with other updates and news from the Clinton Foundation here

More profile about the speaker
Bill Clinton | Speaker | TED.com