English-Video.net comment policy

The comment field is common to all languages

Let's write in your language and use "Google Translate" together

Please refer to informative community guidelines on TED.com

TED2010

Blaise Agüera y Arcas: Augmented-reality maps

Blaise Aguera y Arcas demonstriert Augmented-Reality-Landkarten

Filmed
Views 1,737,868

In einer Vorführung, die die Zuhörer bei TED2010 in Erstaunen versetzte, demonstriert Blaise Aguera y Arcas eine neue Augmented-Reality-Technologie für Landkarten von Microsoft.

- Software architect
Blaise Agüera y Arcas works on machine learning at Google. Previously a Distinguished Engineer at Microsoft, he has worked on augmented reality, mapping, wearable computing and natural user interfaces. Full bio

About a yearJahr and a halfHälfte agovor,
Vor etwa eineinhalb Jahren
00:15
StephenStephen LawlerLawler, who alsoebenfalls gavegab a talk
machte mich Stephen Lawler, der 2007 einen TED-Vortrag
00:17
here at TEDTED in 2007 on VirtualVirtuelle EarthErde,
über Virtual Earth hielt,
00:20
broughtgebracht me over to becomewerden the architectArchitekt of BingBing MapsKarten,
zum Entwickler bei Bing Maps,
00:22
whichwelche is Microsoft'sMicrosofts online-mappingOnline-mapping effortAnstrengung.
der Kartentechnologie von Microsoft.
00:26
In the pastVergangenheit two and a halfHälfte, we'vewir haben been very hardhart at work
In den vergangenen zweieinhalb Jahren haben wir hart daran gearbeitet,
00:29
on redefiningneu definieren the way mapsKarten work onlineonline.
die Art und Weise, wie Karten online funktionieren, neu zu definieren.
00:31
And we really are seeingSehen this in very differentanders termsBegriffe
Wir verstehen darunter nämlich eine ganz andere Kategorie
00:35
from the kindArt of mappingKartierung and directionRichtung siteStandort
als die typischen Karten mit Wegbeschreibungen,
00:37
that one is used to.
die wir sonst so gewohnt sind.
00:39
So, the first thing that you mightMacht noticebeachten about the mappingKartierung siteStandort
Das erste, was Ihnen hier vielleicht auffällt,
00:41
is just the fluidityFlüssigkeit of the zoomingZoomen and the panningSchwenken,
ist, wie flüssig man hiermit zoomen und schwenken kann.
00:43
whichwelche, if you're familiarfamiliär at all with SeadragonSeadragon,
Das kommt von Seadragon,
00:45
that's where it comeskommt from.
falls Sie das kennen.
00:47
MappingZuordnung is, of courseKurs,
Mapping, also das Abbilden auf einer Karte,
00:49
not just about cartographyKartographie,
ist natürlich nicht mehr nur Kartographie,
00:51
it's alsoebenfalls about imageryBilder.
sondern hat auch mit bildlicher Darstellung zu tun.
00:53
So, as we zoom-inZoom-in beyonddarüber hinaus a certainsicher levelEbene
Wenn wir beim Zoomen über ein bestimmtes Level hinaus gehen,
00:55
this resolveslöst into a kindArt of SimSIM-Karte City-likeStadt-wie
führt das zu einer Art Sim-City-ähnlicher
00:58
virtualvirtuell viewAussicht at 45 degreesGrad.
virtueller Darstellung im 45-Grad-Winkel.
01:01
This can be viewedangesehen from any of the cardinalKardinal directionsRichtungen
Man kann sich das Bild aus jeder Himmelsrichtung anschauen,
01:03
to showShow you the 3D structureStruktur of the cityStadt, all the facadesFassaden.
und die Stadt mit allen Fassaden in 3D-Struktur sehen.
01:05
Now, we see this spacePlatz, this three-dimensionaldreidimensional environmentUmwelt,
Wir sehen diesen dreidimenionalen Raum
01:08
as beingSein a canvasSegeltuch on whichwelche
als Leinwand, auf die wir
01:14
all sortssortiert of applicationsAnwendungen can playspielen out,
alle möglichen Anwendungen übertragen können.
01:17
and map'sKarte directionsRichtungen are really just one of them.
Wegbeschreibung ist wirklich nur eine von vielen.
01:23
If you clickklicken on this, you'lldu wirst see
Wenn ich hierauf klicke, sehen Sie einige jener Anwendungen,
01:26
some of the onesEinsen that we'vewir haben put out, just in the pastVergangenheit couplePaar of monthsMonate
die wir in den letzten paar Monaten,
01:29
sinceschon seit we'vewir haben launchedgestartet.
seit wir an den Start gegangen sind, herausgebracht haben.
01:32
So, for exampleBeispiel, a couplePaar of daysTage after the disasterKatastrophe in HaitiHaiti,
Zum Beispiel hatten wir bereits ein paar Tage nach der Katastrophe in Haiti
01:34
we had an earthquakeErdbeben mapKarte that showedzeigte
eine Erdbebenkarte,
01:36
before and after picturesBilder from the skyHimmel.
die Vorher-nachher-Bilder aus der Luft zeigte.
01:38
This wonderfulwunderbar one whichwelche I don't have time to showShow you
Diese wunderbare Anwendung, die ich Ihnen hier aus Zeitgründen leider nicht zeigen kann,
01:40
is takingunter hyper-localhyper-lokalen blogsBlogs in realecht time
greift in Echtzeit auf Hyperlocal-Blogs zu
01:42
and mappingKartierung those storiesGeschichten, those entriesEinträge
und bildet deren Geschichten und Einträge
01:45
to the placessetzt that are referredverwiesen to on the blogsBlogs.
auf die Orte in der Karte ab, die in den Blogs vorkommen.
01:47
It's wonderfulwunderbar.
Einfach wunderbar.
01:49
But I'm going to showShow you some more candySüßigkeiten sortSortieren of stuffSachen.
Stattdessen zeige ich Ihnen jetzt noch ein paar echte Leckerbissen.
01:52
So, we see the imageryBilder, of courseKurs,
Wie wir sehen,
01:55
not stoppingAnhalten at the skyHimmel.
hört die Grafik natürlich nicht am Himmel auf.
01:59
These little greenGrün bubblesBlasen representvertreten
Diese kleinen grünen Punkte sind
02:02
photosynthsphotosynths that usersBenutzer have madegemacht.
Photosynth-Bilder von Anwendern.
02:05
I'm not going to divetauchen into them eitherentweder, but photosynthsphotosynths are integratedintegriert into the mapKarte.
Auch die zeige ich jetzt nicht näher, aber solche Fotos sind in die Karte integriert.
02:07
Everything that's casedCASED in blueblau
Alles was hier blau eingerahmt ist,
02:10
is an areaBereich where we'vewir haben takengenommen imageryBilder on the groundBoden as well.
ist ein Gebiet, für das wir auch Bilder vom Boden haben.
02:12
And so, when you flyFliege down --
Wenn man also da hinunterfliegt -
02:17
(ApplauseApplaus)
(Applaus)
02:19
Thank you. When you flyFliege down to the groundBoden,
Danke. Wenn man zum Boden hinunterfliegt,
02:21
and you see this kindArt of panoramicPanorama imageryBilder,
sieht man dieses Panoramabild,
02:23
the first thing that you mightMacht noticebeachten is that it's not just a pictureBild,
und als erstes fällt wahrscheinlich auf, dass das nicht nur ein Bild ist,
02:26
there's just as much three-dimensionaldreidimensional understandingVerstehen of this environmentUmwelt
sondern dass diese Umgebung genauso dreidimensional erfasst wird
02:30
as there is of the three-dimensionaldreidimensional cityStadt from aboveüber,
wie die dreidimensionale Stadt von oben.
02:33
so if I clickklicken on something to get a closernäher viewAussicht of it,
Wenn ich also auf etwas klicke, um es näher zu sehen,
02:36
then, the factTatsache that that transitionÜbergang lookssieht aus as it does,
sieht dieser Übergang so aus.
02:40
is a functionFunktion of all of that geometryGeometrie,
Das ist eine Funktion dieser Geometrie,
02:43
all of that 3D understandingVerstehen behindhinter this modelModell-.
der 3D-Erfassung hinter dem Modell.
02:45
Now, I'll showShow you a funSpaß appApp
Ich zeige Ihnen jetzt eine witzige Anwendung,
02:49
that -- we'vewir haben been workingArbeiten on a collaborationZusammenarbeit with our friendsFreunde at FlickrFlickr.
an der wir zusammen mit unseren Freunden von Flickr arbeiten.
02:52
This takes FlickrFlickr, georegisteredlokalisiertes imageryBilder
Sie nimmt ein lokalisiertes Bild von Flickr
02:59
and usesVerwendungen photosynth-likePhotosynth-wie processesProzesse
und verbindet es, in einer Verarbeitung, die der
03:02
to connectverbinden that imageryBilder to our imageryBilder, so --
bei Photosynth ähnelt, mit unserer Grafik, -
03:05
I'm not sure if that's the one I actuallytatsächlich meantgemeint to pullziehen up, but --
ich weiß nicht, ob ich ausgerechnet dieses Bild haben wollte, aber -
03:09
(LaughterLachen)
(Gelächter)
03:12
But noticebeachten -- this is, of courseKurs, a popularBeliebt touristTourist siteStandort,
Sehen Sie, das hier ist ein beliebter Ort für Touristen,
03:15
and there are lots of photosFotos around here,
von dem es viele Fotos gibt,
03:19
and these photosFotos are all takengenommen at differentanders timesmal.
die alle zu verschiedenen Zeiten gemacht wurden:
03:21
So this one was takengenommen around fivefünf.
Dies hier etwa um fünf Uhr.
03:24
So that's the FlickrFlickr photoFoto,
Das ist das Flickr-Foto,
03:26
that's our imageryBilder.
und das ist unsere Grafik.
03:28
So you really see how this kindArt of crowd-sourcedCrowdsourcing- imageryBilder
Sie sehen, wie sich diese Bilder aus der Welt der Benutzer
03:30
is integratingintegrierend, in a very deeptief way, into the mapKarte itselfselbst.
fest in die Karte integrieren.
03:33
(ApplauseApplaus)
(Applaus)
03:36
Thank you.
Vielen Dank.
03:38
(ApplauseApplaus)
(Applaus)
03:40
There are severalmehrere reasonsGründe dafür why this is interestinginteressant
Das ist aus verschiedenen Gründen interessant,
03:42
and one of them, of courseKurs, is time travelReise.
zum Beispiel für Zeitreisen.
03:44
And I'm not going to showShow you some of the wonderfulwunderbar historichistorisch imageryBilder in here,
Ich kann Ihnen jetzt nichts von den wunschönen historischen Bildern zeigen,
03:46
but there are some with horsesPferde and carriagesKutschen and so on as well.
es gibt nämlich auch ein paar mit Pferden und Kutschen und so weiter.
03:48
But what's coolcool about this is that, not only is it augmentingerweiterbar
Das Coole daran ist, dass es nicht nur darum geht,
03:51
this visualvisuell representationDarstellung of the worldWelt
die visuelle Darstellung der Welt mit dem zu erweitern,
03:54
with things that are comingKommen in from usersBenutzer,
was die Anwender dazu beisteuern,
03:56
but it alsoebenfalls is the foundationStiftung for augmentederweitert realityWirklichkeit,
sondern dass so auch die Grundlage für Augmented-Reality gelegt wird,
03:59
and that's something that I'll be showingzeigt you more of in just a momentMoment.
von der ich Ihnen gleich mehr zeigen werde.
04:03
Now I just madegemacht a transitionÜbergang indoorsim Innenbereich. That's alsoebenfalls interestinginteressant.
Ich bin jetzt nach drinnen gegangen. Auch das ist interessant.
04:06
OK, noticebeachten there's now a roofDach aboveüber us.
Sie sehen, dass jetzt ein Dach über uns ist.
04:10
We're insideinnen the PikeHecht PlaceOrt MarketMarkt.
Wir sind im Pike Place Markt.
04:12
And this is something that we're ablefähig to do with a backpackRucksack cameraKamera,
Das machen wir mit einer Rucksackkamera.
04:15
so, we're now not only imagingImaging in the streetStraße
Wir fotografieren also nicht nur auf der Straße
04:17
with this cameraKamera on topsTops of carsAutos,
mit diesen Kameras auf Autodächern,
04:21
but we're alsoebenfalls imagingImaging insideinnen.
sondern wir machen auch Bilder von Innenräumen.
04:23
And from here, we're ablefähig to do the samegleich sortssortiert of registrationAnmeldung,
Und wir können hier dieselben Verknüpfungen herstellen,
04:27
not only of still imagesBilder, but alsoebenfalls of videoVideo.
nicht nur von Standbildern, sondern auch von Videos.
04:32
So this is something that we're now going to try
Das probieren wir jetzt mal aus,
04:36
for the first time, liveLeben,
zum ersten Mal live,
04:38
and this is really, trulywirklich, very frighteningerschreckend.
und davor habe ich jetzt wirklich einen ganz schönen Bammel.
04:40
(LaughterLachen)
(Gelächter)
04:43
OK.
Okay.
04:46
(RingingKlingeln)
(Telefon läutet)
04:48
All right, guys, are you there?
Okay, Jungs, seid ihr da?
04:50
(NoiseLärm)
(Lärm)
04:52
All right. I'm hittingschlagen it. I'm punchingStanzen playspielen.
Okay. Ich gehe drauf. Ich drücke auf Wiedergabe.
04:54
I'm liveLeben. All right. There we go.
Ich bin live. Okay. Los geht's.
04:56
So, these are our friendsFreunde in PikeHecht PlaceOrt MarketMarkt, the labLabor.
Das hier sind unsere Freunde im Pike Place Markt, dem Labor.
04:58
(ApplauseApplaus)
(Applaus)
05:03
So they're broadcastingRundfunk this liveLeben.
Sie senden das jetzt live.
05:12
OK, GeorgeGeorge, can you panPfanne back over to the cornerEcke marketMarkt?
Okay, George, kannst du zurück zum Markt in der Ecke schwenken?
05:14
Because I want to showShow pointsPunkte of interestinteressieren.
Weil ich ein paar Sehenswürdigkeiten zeigen will.
05:18
No, no. The other way.
Nein, nein. Andersrum.
05:22
Yeah, yeah, back to the cornerEcke, back to the cornerEcke.
Ja, ja, zurück in die Ecke. Zurück in die Ecke.
05:25
I don't want to see you guys yetnoch.
Euch will ich jetzt noch nicht sehen.
05:27
OK, OK, back to the cornerEcke, back to the cornerEcke, back to the cornerEcke.
Okay. Okay. Zurück in die Ecke. Zurück in die Ecke. Zurück in die Ecke.
05:31
OK, never mindVerstand.
Okay, egal.
05:37
What I wanted to showShow you was these pointsPunkte of interestinteressieren
Ich wollte Ihnen eigentlich diese Sehenswürdigkeiten
05:40
over here on topoben of the imageBild
hier oben im Bild zeigen,
05:42
because what that givesgibt you a senseSinn of is the way,
denn da bekommt man das Gefühl,
05:44
if you're actuallytatsächlich on the spotStelle,
als wäre man tatsächlich da...
05:46
you can think about this --
Das könnte man als einen Schritt ansehen,
05:48
this is takingunter a stepSchritt in additionZusatz to augmentederweitert realityWirklichkeit.
der noch einen Schritt weiter geht als Augmented-Reality.
05:50
What the hellHölle are you guys -- oh, sorry.
Was zum Teufel macht ihr da - oh, Entschuldigung.
05:53
(LaughterLachen)
(Gelächter)
05:55
We're doing two differentanders --
Wir machen zwei verschiedene...
05:58
OK, I'm hanginghängend up now.
Okay, ich lege jetzt auf.
06:01
We're doing two differentanders things here.
Wir machen hier zwei verschiedene Dinge.
06:04
One of them is to take that realecht ...
Erstens nehmen wir reale...
06:06
(LaughterLachen)
(Gelächter)
06:08
All right, let me just take a momentMoment and thank the teamMannschaft.
Okay, lassen Sie mich die Gelegenheit nutzen und dem Team danken.
06:15
They'veSie haben doneerledigt a fantasticfantastisch jobJob of pullingziehen this togetherzusammen.
Sie haben das ganz fantastisch hingekriegt.
06:18
(ApplauseApplaus)
(Applaus)
06:20
I'm going to abandonverlassen them now and walkgehen back outsidedraußen.
Ich verlasse sie jetzt und gehe wieder nach draußen.
06:22
And while I walkgehen outsidedraußen, I'll just mentionerwähnen that
Und während ich hinausgehe, sage ich noch kurz,
06:25
here we're usingmit this for telepresenceTelepresence,
dass wir das hier jetzt zwar für die Telepräsenz nutzen,
06:28
but you can equallygleichermaßen well use this
aber man das genausogut
06:30
on the spotStelle, for augmentederweitert realityWirklichkeit.
vor Ort nutzen, für Augmented-Reality.
06:32
When you use it on the spotStelle, it meansmeint that
Wenn man es vor Ort nutzt, heißt das, dass
06:34
you're ablefähig to bringbringen all of that metadataMetadaten
man all diese vielen Metadaten und
06:36
and informationInformation about the worldWelt to you.
Informationen über die Welt zu sich holen kann.
06:38
So here, we're takingunter the extraextra stepSchritt of alsoebenfalls broadcastingRundfunk it.
Wir machen also hier einen nächsten Schritt, indem wir es live übertragen.
06:40
That was beingSein broadcastÜbertragung, by the way, on a 4G networkNetzwerk
Das wurde übrigens auf einem 4G-Netzwerk
06:42
from the marketMarkt.
von dem Markt aus gesendet.
06:45
All right, and now there's one last TEDTED talk
Jetzt gibt es einen TED-Vortrag, den letzten,
06:48
that MicrosoftMicrosoft has givengegeben in the pastVergangenheit severalmehrere yearsJahre.
den Microsoft in den letzten Jahren gehalten hat.
06:51
And that's CurtisCurtis WongWong, WorldWideWeltweit TelescopeTeleskop.
Das war Curtis Wong, WorldWide Telescope.
06:53
So, we're going to headKopf over to the dumpstersMüllcontainer,
Wir gehen jetzt rüber zu den Müllcontainern,
06:56
where it's traditionaltraditionell, after a long day at the marketMarkt,
wo man üblicherweise nach einem langen Tag auf dem Markt
06:58
to go out for a breakUnterbrechung, but alsoebenfalls starestarren up at the skyHimmel.
eine Pause macht, oder einfach nur in den Himmel schaut.
07:01
This is the integrationIntegration
Hier ist das WorldWide Telescope
07:05
of WorldWideWeltweit TelescopeTeleskop into our mapsKarten.
in unsere Karten integriert.
07:07
(ApplauseApplaus)
(Applaus)
07:10
This is the currentStrom -- thank you --
Das ist die aktuelle ... vielen Dank.
07:12
this is the currentStrom time. If we scrubPeeling the time,
Das ist die aktuelle Zeit, aber wenn wir die löschen,
07:15
then we can see how the skyHimmel will look at differentanders timesmal,
können wir sehen, wie der Himmel zu verschiedenen Uhrzeiten aussehen wird,
07:17
and we can get all of this very detailedAusführliche
und bekommen sehr detaillierte
07:20
informationInformation about differentanders timesmal, differentanders datesTermine:
Informationen über verschiedene Zeitpunkte.
07:22
Let's moveBewegung the moonMond a little higherhöher in the skyHimmel,
Schieben wir mal den Mond etwas höher,
07:27
maybe changeVeränderung the dateDatum.
und verändern vielleicht das Datum.
07:29
I would like to kindArt of zoomZoomen in on the moonMond.
Ich würde gerne an den Mond heranzoomen.
07:33
So, this is an astronomicallyastronomisch completekomplett
Das hier ist eine astronomisch vollständige
07:39
representationDarstellung of the skyHimmel
Abbildung des Himmels, die
07:41
integratedintegriert right into the EarthErde.
direkt in das Bild der Erde integriert wurde.
07:44
All right now, I've overrunüberrannt my time,
Okay, meine Zeit ist abgelaufen,
07:46
so I've got to stop.
ich muss Schluss machen.
07:48
Thank you all very much.
Ich danke Ihnen allen vielmals.
07:50
(ApplauseApplaus)
(Applaus)
07:52
Translated by Michaela Hilbert
Reviewed by Wolf Ruschke

▲Back to top

About the speaker:

Blaise Agüera y Arcas - Software architect
Blaise Agüera y Arcas works on machine learning at Google. Previously a Distinguished Engineer at Microsoft, he has worked on augmented reality, mapping, wearable computing and natural user interfaces.

Why you should listen

Blaise Agüera y Arcas is principal scientist at Google, where he leads a team working on machine intelligence for mobile devices. His group works extensively with deep neural nets for machine perception and distributed learning, and it also investigates so-called "connectomics" research, assessing maps of connections within the brain.

Agüera y Arcas' background is as multidimensional as the visions he helps create. In the 1990s, he authored patents on both video compression and 3D visualization techniques, and in 2001, he made an influential computational discovery that cast doubt on Gutenberg's role as the father of movable type.

He also created Seadragon (acquired by Microsoft in 2006), the visualization technology that gives Photosynth its amazingly smooth digital rendering and zoom capabilities. Photosynth itself is a vastly powerful piece of software capable of taking a wide variety of images, analyzing them for similarities, and grafting them together into an interactive three-dimensional space. This seamless patchwork of images can be viewed via multiple angles and magnifications, allowing us to look around corners or “fly” in for a (much) closer look. Simply put, it could utterly transform the way we experience digital images.

He joined Microsoft when Seadragon was acquired by Live Labs in 2006. Shortly after the acquisition of Seadragon, Agüera y Arcas directed his team in a collaboration with Microsoft Research and the University of Washington, leading to the first public previews of Photosynth several months later. His TED Talk on Seadragon and Photosynth in 2007 is rated one of TED's "most jaw-dropping." He returned to TED in 2010 to demo Bing’s augmented reality maps.

Fun fact: According to the author, Agüera y Arcas is the inspiration for the character Elgin in the 2012 best-selling novel Where'd You Go, Bernadette?

More profile about the speaker
Blaise Agüera y Arcas | Speaker | TED.com